Vortrag über Standesamtsbücher als Quelle für Ahnenforscher am 14.06.2016 in Dortmund

Wann? 14.06.2016 19:00 Uhr

Wo? Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Standesamtsbücher für die Suche nach den eigenen Vorfahren nutzen ... Kreisarchivar Dr. Thomas Brakmann gibt Erläuterungen dazu.
Dortmund: Hotel Drees | Möchte man eine eigene Ahnentafel erstellen, findet man in den Standesamtsbüchern Geburts-, Heirats- und Sterbeurkunden der Vorfahren. Wie nutzt man diese wichtige Forschungsquelle, die es seit etwa 1874 gibt?

Dazu erwartet die Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft Roland zu Dortmund e. V. am Dienstag, dem 14. Juni 2016 um 19 Uhr den Kreisarchivar Dr. Thomas Brakmann aus Warendorf.

In seinem Vortrag "Personenstandsregister: Quellenkunde und Auswertemöglichkeiten" stellt der ehemalige Dezernatsleiter des Personenstandsarchivs Detmold anhand zahlreicher Beispiele die vielen Facetten der Personenstandsregister vor, erläutert die Gesetzesänderungen und deren Vorteile für Ahnenforscher. Dazu liefert er interessante Hintergrundinformationen und steht für Fragen zur Verfügung.

In seinem Vortrag berichtet Dr. Brakmann auch über den Stand der Digitalisierung der Personenstandsregister und unter welchen Voraussetzungen sie den nach ihren Vorfahren suchenden Interessenten zu Hause am eigenen PC über das Internet zur Verfügung stehen werden.

Zu diesem Vortragsabend ist jeder Interessent herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund
Di., 14.06.2016, 19 Uhr

Nähere Informationen auf der Homepage des Roland zu Dortmund unter:
www.roland-zu-dortmund.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.