Vortragsabend beim Roland zu Dortmund am Dienstag, dem 13. Oktober 2015

Wann? 13.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Hotel Drees | Zum nächsten Vortragsabend beim Roland zu Dortmund e.V. laden wir herzlich ein:

Vortrag: "Eine Landpartie - Zur Geschichte von Haus Brünninghausen"
Referentin: Frau Dr. Henriette Brink-Kloke, Archäologin bei der Denkmalbehörde der Stadt Dortmund

Datum: Dienstag, 13. Oktober 2015
Beginn: 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Hotel Drees, Hohe Straße 107, 44139 Dortmund

Über 650 Jahre Stadtgeschichte am Beispiel der Familie Rodenberg/Romberg, die zeitweise als reichste Familie Westfalens galt, versprechen ein aufschlussreicher Abend zu werden.

Ein adeliges Haus Brünninghausen existierte ursprünglich im Dorf Brünninghausen. Erst um die Mitte des 14. Jahrhunderts entstand außerhalb des Dorfes an der Schondelle ein Herrensitz, der Ende des 15. Jahrhunderts in den Besitz der Familie Rodenberg gelangte. Sie blieben bis in das 20. Jahrhundert Herren auf Brünninghausen, der Familienname wandelte sich im Laufe der Zeit zu Romberg.

Von den Gebäuden dieses Hauses Brünninghausen waren bislang nur das Torhaus von 1681 sowie Teile des Wirtschaftshofes erhalten. Durch archäologische Ausgrabungen wurden jüngst weitere Rombergsche Gebäudeteile freigelegt: ein spätgotischer Turm mit angrenzendem Burghaus sowie Gebäudeecken eines klassizistischen Großbaus (sog. Schloss).

Um 1820 errichtete Gisbert von Romberg das klassizistische Schloss und ließ vom Königlichen Hofgartendirektor Maximilian Friedrich Weyhe einen englischen Landschaftsgarten entwerfen, der in Grundzügen bis heute erhalten ist. Ab 1930 erfolgte die sukzessive Erweiterung des Schlossparks zum international bekannten Botanischen Garten Rombergpark durch die Stadt Dortmund. Der „Rombergpark“ ist heute Teil des großen Naherholungsgebietes im südlichen Stadtgebiet und des Emscher Landschaftsparks.

Der Eintritt zu diesem vielversprechenden Vortragsabend ist wie immer frei.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

Roland zu Dortmund e.V.
Genealogisch-heraldische Arbeitsgemeinschaft
Postfach 103341, 44033 Dortmund
E-Mail: info@roland-zu-dortmund.de
Homepage: www.roland-zu-dortmund.de
Facebook: www.facebook.com/RolandZuDortmund
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.