Wölfe beim chinesischen Mondfest

Wann? 25.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund DE
Anzeige
V.r.n.l. Karin Zhang, Jun Zhang und Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter beim Brillenbären im Dortmunder Zoo - Foto: Victoria Kazachkova
Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. |

Unter dem Motto "Wolves on the Table" lädt die Deutsch-Chinesische Gesellschaft in der Auslandsgesellschaft NRW e.V. zu einem chinesischen Mondfest der besonderen Art.


In diesem Jahr ist das Fest, das man in China feiert, wenn der Mond voll und hell am Himmel steht, zwei besonderen Vertretern der Natur gewidmet: dem Hund und dem Wolf. Künstlerische Beiträge wechseln sich mit fachlichen und hochaktuellen Berichten zur Situation der Tiere in Deutschland und China ab. Beide sind zur Zeit Mittelpunkte heisser Diskussionen: der Hund in China und der Wolf in Deutschland. Ist der Hund Speise? Müssen wir den Wolf fürchten? Können Tierrechte vielleicht zu Menschenrechten führen? Was sagen der chinesische Daoismus und Buddhismus zur Mensch-Tierbeziehung?

Referenten:
Dr. Frank Brandstätter (Wölfe zurück in Deutschland), Zoodirektor
Jun Zhang (Chinesischer Daoismus und Buddhismus, alte Kultur Chinas), Mediziner und Daoist
Bibi Degn ( Hundewesen in Deutschland), Päsidiumsmitglied im DHVE e.V
Christina Thomas und Karin Zhang (Tierschutz in China), für die Animals Asia Foundation

Künstlerische Beiträge:
Dan Tian, Gesang und traditionelle Gu Zheng
Feng Feng, Gitarre und Gesang
Karin Zhang, Performance und Video zu chinesischer Tierportraitmalerei

Eintritt: 8,00 Euro/ 5,00 Euro
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.