Attac Dortmund ruft auf zur Demonstration gegen G20 am Samstag in Hamburg / Busfahrkarten

Wann? 08.07.2017

Wo? Busbahnhof, Steinstraße, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Busbahnhof |

Gegen Trump, gegen Erdogan... gegen die ungerechte Weltordnung! Noch Restkarten für den Bus zur internationalen Großdemonstration am Samstag in Hamburg.

Auf ihrem Gipfel reden die Regierungschefs der 20 "mächtigsten" Staaten der Welt über die „Bekämpfung von Fluchtursachen“, aber keines der großen Herkunftsländer sitzt am Tisch. Sie reden über „Partnerschaft mit Afrika“, aber es fehlt fast der gesamte Kontinent. Sie reden über den Klimawandel, vertreten aber die Interessen der Erdöl-, Kohle- und Autoindustrie. Sie reden über Frieden, sind aber selbst die größten kriegführenden und rüstungsproduzierenden Staaten.

"Dagegen demonstrieren am Samstag die Vertreter und Vertreterinnen einer solidarischen Strömung für eine gerechte Welt. Die Bewegungen gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA und Co., die Willkommensbewegung, die Bewegung Recht-auf-Stadt, die Klimabewegung und die unzähligen Mobilisierungen gegen AfD, Pegida, Hogesa und Konsorten, die Bewegung
für einen gerechten Welthandel - sie alle demonstrieren am Samstag für eine andere Welt.", so attac Dortmund.

Auch aus Dortmund hat Attac einen Bus organisiert. Tickets zu 25 Euro(sozial: 15 Euro; solidarisch 50 Euro) kann man noch erhalten unter der Telefonnummer Dortmund 773929. Die Abfahrt ist um 6.30 Uhr vom Busbahnhof; zurück geht's ab Hamburg gegen 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.