Bedingungsloses Grundgehalt in der EU – Wie Monopoly im realen Leben?

Wann? 28.06.2017 10:00 Uhr

Wo? Europe Direct Informationszentrum Dortmund, Steinstraße 48, 44147 Dortmund DE
Anzeige
(C) CC0 Pixabay (Foto: Pixabay)
Dortmund: Europe Direct Informationszentrum Dortmund | Workshop und Streitgespräch für Jugendliche im Rahmen der Projektwoche "Kann Europa als Sozialunion gelingen?" (26.-29.06.2017)

Über Los gehen und kassieren. So, oder so ähnlich, könnte man sich ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) vorstellen. Eine finanzielle Zuwendung, die den Bürger*innen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion, Wohnort etc. – zuteilwird. Gesetzlich festgelegt und für jeden identisch könnte ein BGE monatlich oder jährlich vom Staat ausgezahlt werden. Ohne, dass eine Gegenleistung erbracht werden muss. Ein Thema, das viele Fragen aufwirft und nicht ganz unumstritten ist: Wer geht noch arbeiten, wenn finanziell ausgesorgt ist? Wie soll so ein Grundeinkommen finanziert werden? Ab wann erhält man die Zuwendung? Ist so ein BGE überhaupt realistisch und umsetzbar – deutschland- und EU-weit?
Diese und weitere Fragen wollen wir, die BiTS Debating Society, mit Euch erörtern. Jedoch gehören zu jedem Spiel auch gewisse Regeln: Beginnend mit einem informativen Einstieg in das Thema „Was ist dieses BGE überhaupt und wie kann es EU-weit angewendet werden?“ geht es im Anschluss um den Aufbau eines Streitgesprächs. Dabei wird Euch anhand vieler Beispiele gezeigt, wie man eine Argumentationsstruktur überzeugend aufbaut und richtig umsetzt. Die frisch angeeigneten Fähigkeiten dürft ihr anschließend direkt anwenden, indem Ihr in Form eines Streitgesprächs zum Thema BGE Eure Ergebnisse präsentiert.
Wir freuen uns auf Euch!

Workshop und Durchführung eines Streitgesprächs für max. 30 Personen
Uhrzeit: 10-14 Uhr
Ort: Europe Direct Informationszentrum Dortmund in der Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstr. 48, 44147 Dortmund

Die Referent*innen:
Die BiTS Debating Society, gegründet 2010, ist der Deutsch- und Englischsprachige Debattierclub der Business and Information Technology School in Iserlohn.
Im Debattieren geht es nicht nur darum, zu diskutieren, vielmehr kommt es auf Präsentations-, Argumentations- und somit auch Überzeugungskompetenz an. In unseren wöchentlichen Trainingseinheiten wollen wir nicht nur das Interesse am öffentlichen Diskurs fördern, sondern auch Werte wie Respekt und Toleranz vermitteln. Im Training steht der Spaß an den nicht ausschließlich politischen Debatten an erster Stelle. Darüber hinaus sind wir auch auf nationalen sowie internationalen Turnieren aktiv. Neben dem Einzug in das Halbfinale der Deutschen Meisterschaften ist das Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2016 in Thessaloniki unser größter Erfolg als Club.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Anmeldungen an: eu-do@agnrw.de oder telefonisch unter: 0231/83800-94.

Veranstalter: Europe Direct Informationszentrum Dortmund, Auslandsgesellschaft NRW e.V., Stadt Dortmund, DGB Dortmund-Hellweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.