Kunst erfahren: Radtour zur Kunst in der Nordstadt

Wann? 12.05.2016 18:00 Uhr bis 12.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Nordstadt, Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Nordstadt |

Kunst und Architektur auf Rädern erleben: Zu markanten Bauwerken, Skulpturen und Plastiken in der Nordstadt führt die nächste Fahrradtour des Projektes "Nordwärts" aus der Reihe „Kunst im öffentlichen Raum“. Los geht es am Donnerstag, 12. Mai, um 18 Uhr zwischen dem Nordausgang des Hauptbahnhofs und der Auslandsgesellschaft an der metropolradruhr-Station.

Die Tour folgt der Faszination des Edelstahls. Die Dortmunder Nordstadt ist reich an Skulpturen aus diesem Material von Künstlerinnen und Künstlern wie George Rickey aus den USA (am Arbeitsamt), der Dortmunderin Simone Prothmann (Münsterstraße) oder der Chinesin Elsi Zhen-Chee Yu (Auslandsgesellschaft). Unterwegs machen der StreetArt-Künstler Goran Grubaç und der Raumplaner Fabian Menke aufmerksam auf architektonische Errungenschaften wie die bunte Neubau-Siedlung aus Zeiten der IBA neben dem Depot oder historische Eisenbahn-Stahlbrücken.

Die Radtour dauert circa 90 Minuten und ist für Interessierte mit verkehrstauglichem Fahrrad geeignet. Für die Fahrradtour kooperiert die Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum mit der „VeloKitchen Dortmund“.

Die Tour kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Tickets gibt es an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Tel. 50-25525.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fahren auf eigene Verantwortung mit. Ab 16 Leuten fährt die Gruppe im Verband. Wer kein eigenes Rad hat, kann sich eines bei metropolradruhr leihen. Dafür notwendig ist eine Registrierung - online unter www.metropolradruhr.de oder unter Tel. 030/69205046 - und ein Startguthaben von 9 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.