Zur Play off-Party im Eissportzentrum

Wann? 20.02.2015 18:30 Uhr

Wo? Eissportzentrum Westfalen, Strobelallee 33, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Die Eisadler laden Freitag zur Play off-Party ins Eisstadion an den Westfalenhallen ein. (Foto: Archivfoto/ Eisadler)
Dortmund: Eissportzentrum Westfalen |

Zur großen Play off-Party" laden die Stadt Dortmund und die Eisadler im Rahmen der Kampagne „Dortmund überrascht. Dich.“ am Freitag, 20. Februar, in das Eissportzentrum Westfalen an der Strobelallee ein.

2015 und 2016 wirbt die Imagekampagne für Dortmund. Im Mittelpunkt stehen überraschende Fakten und Geschichten. Im Themenfeld Sport wird der Olympiastützpunkt mit dem Dortmunder Eishockey-Club vorgestellt.
Die Eisadler Dortmund sind unangefochtener Tabellenführer in der Regionalliga West und designierter Aufsteiger in die Oberliga. Besucher der Begegnungen an der Strobelallee werden Woche für Woche von der Mannschaft und der einzigartigen Stadion-Atmosphäre überrascht.

Jetzt geht's um den Titel

Zum Auftakt der am 20. Februar beginnenden Playoff-Spiele um den Regionalliga-Titel sowie den Aufstieg wird morgen (20.) eine Playoff-Party im Eissportzentrum gefeiert. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Programm beginnt um 19, das Spiel um 20 Uhr.
Ein Rahmenprogramm mit Live-Musik der Deutsch-Rocker von Lendgold, mit DJ, Feuerwerk, Showprogramm und Überraschungen wird in Dortmund eine Eishockey-Atmosphäre schaffen, wie man sie sonst nur aus dem Fernsehen kennt – inklusive Hammond-Orgel bei Spielunterbrechungen. Als Moderator wird Formel 1-Kommentator Heiko Wasser seine Eishockey-Kompetenz unter Beweis stellen und durch das viereinhalbstündige Programm des Abends führen.

Tickets im Vorverkauf

Die Eisadler haben für das Match am den Eintrittspreis von 8 auf 5 Euro reduziert. Im Vorverkauf sind Tickets zum Dortmunder Eishockey-Event des Jahres ab sofort bei den Ruhr Nachrichten, Silberstraße 21, erhältlich.
100 x 2 Freikarten werden außerdem über die Website Dortmund-überrascht-Dich.de verlost.

Zum Hintergrund:

Der Verein Eisadler Dortmund wurde im April 2013 in Folge der Insolvenz des EHC Dortmund gegründet. Das Neue Eishockey in Dortmund zeichnet sich durch seine außerordentliche Erfolgsgeschichte in der erst zweijährigen Vereinshistorie aus.
Nach dem Aufstieg von der NRW-Liga in die Regionalliga in der Auftaktsaison 2013/2014 stehen die Eisadler aktuell an der Tabellenspitze und sind der große Favorit auf den Durchmarsch in die Oberliga.
In der Saison 2014/15 sind neben der 1. Herren-Mannschaft derzeit sechs Nachwuchsteams gemeldet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.