Hommage an Tom Waits im Evinger Schloss: Aaron Shragge and Innocent when you dream

Wann? 19.05.2017 20:00 Uhr

Wo? Evinger Schloss, Nollendorfpl. 2, 44339 Dortmund DE
Anzeige
Fünf Musiker interpretieren Tom Waits (Foto: Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet im Evinger Schloss)
Dortmund: Evinger Schloss | Das Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet im Evinger Schloss, Nollendorfplatz 2, lädt ein zu einem Konzert mit der Band "Aaron Shragge and Innocent when you dream". Am Freitag, 19. Mai, beginnt das Konzert aus der Reihe "Creative Jazz/ Improvisierte Musik" um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro. Veranstalter ist das Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet.

Aaron Shragge bringt eine Trompete sowie ein Shakuhachi, eine japanische Bambuslängsflöte, mit nach Eving. Ergänzt werden seine Improvisationen von Jonathan Lindhorst mit dem Tenorsaxophon, Alexander Maksymiw an der Gitarre, Bassist Dan Fortin und Schlagzeuger Sly Juhas.

"Innocent when you dream" bringt ein neues Element in die Musik von Tom Waits, während sie ihrem Wesen treu bleibt. Das Quintett interpretiert das stilistisch vielfältige Repertoire von Waits, indem es instrumentale Versionen seiner unvergesslichsten Songs kreiert. Mit lyrischem Inhalt und einer besonderen Stimmung als Ausgangspunkt geht die Band über das Reich der Coversongs hinaus, womit sie einen unverwechselbaren Klang erzeugen, der aus Jazz, Rock, Blues, Weltmusik und Avantgarde stammt.

Aaron Shragge hat mit Daniel Carter, Ben Monder, Dave Douglas, William Parker, Jon Gibson, der Sam Roberts Band, Akim Funk Buddha und Medeski Martin und Woods Billy Martin gearbeitet. Er ist aktiver Musiker der New Yorker „Creative Jazz and Avantgarde-Scene“: Aarons einzigartiges Instrument, um die Melodiekapazität der Trompete zu erweitern, ist das Ergebnis von über einem Jahrzehnt des Studiums sowohl der japanischen Flöte Shakuhachi als auch der nordindischen Vocals.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.