15. Martinsmarkt in St. Michael: Drei Tage volles Programm // St. Martin reitet durch Lanstrop

Wann? 11.11.2016 18:00 Uhr bis 13.11.2016 19:00 Uhr

Wo? St.-Michael-Gemeinde Lanstrop, Michaelstraße 2, 44329 Dortmund DE
Anzeige
Richtig was los ist immer auf dem Lanstroper Martinsmarkt rund um St. Michael. (Foto: Kai Ziechmann)
 
Das Martinsmarkt-Programm 2016. (Foto: Kirche Dortmund-Nordost)
Dortmund: St.-Michael-Gemeinde Lanstrop | Bereits zum 15. Male veranstaltet die katholische Kirchengemeinde St. Michael vom 11. bis zum 13. November rund um den Lanstroper Kirchplatz den schon traditionellen und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Martinsmarkt.

Das besondere Flair des Lanstroper Martinsmarktes mit den geschmückten Holzhütten und das vom Organisationsteam aus ehrenamtlich tätigen Gemeindemitgliedern zusammen­gestellte Programm bieten wieder viele Attraktionen, die zu einem Besuch und längeren Verweilen einladen. Wie immer kommt der Reinerlös zum einen caritativen Projekten in Rumänien, Brasilien und Peru sowie der Kinder- und Jugendarbeit in Lanstrop selbst zu Gute.

Eröffnet wird der Martinsmarkt am Freitag, 11. November, um 18 Uhr. Dann kann man nach Herzenslust auf dem Martinsmarkt an den verschiedenen Ständen nach Geschenken stöbern. Auch sollte sich hier für jeden Gaumen das passende Angebot finden. Ab 18.30 Uhr wird wieder einmal die bekannte “Pilspicker Jazzband" mit einem Live-Konzert für die richtige Stimmung am Abend sorgen.

Am Samstag, 12. November, sind die Hütten dann wieder ab 15 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu dem Angebot der auf dem Kirchplatz aufgebauten Stände sollte man am Wochenende nicht versäumen, auch den Basar im Pfarrheim zu besuchen. Für die jüngsten Besucher sind im Kindergarten eine Spielzeugbörse sowie eine Buchausstellung aufgebaut, so Pfarrgemeinderatsmitglied Kai Ziechmann vom Organisationsteam.

Lanstroper Nachwuchstalente präsentieren ab dann am Samstag ab 15.15 Uhr ihr Können auf der Bühne. Ab 16 Uhr können die Besucher auf dem Kirchplatz dem großen Platzkonzert der “Blasmusik Preußen“ lauschen. Traditioneller Höhepunkt am Samstag ist natürlich der Martinszug, der um 17.30 Uhr mit einem Martinsspiel der Brukterer-Grundschule beginnt. Begleitet durch die „Blasmusik Preußen" führt anschließend gegen 18 Uhr St. Martin hoch zu Pferde den Laternenzug durch Lanstrops Straßen an. Eine Martins-Brezel darf hinterher nicht fehlen (Brezelgutscheine sind im Vorverkauf erhältlich).

Ab 19 Uhr sorgt die Band “TOBe“ dann für Stimmung mit Oldies & Goldies.

Der Martinsmarkt-Sonntag, 13. November, beginnt um 11.30 Uhr mit dem Familiengottesdienst in der Pfarrkirche, mitgestaltet von den Kindern des Kindergartens. Anschließend öffnen wieder der Martinsmarkt, der Basar im Pfarrheim und die Ausstellungen im Kindergarten.

Das Bühnen­programm auf dem Kirchplatz ist auch in diesem Jahr wieder lebendig und abwechslungsreich gestaltet: “greVocal“, der gemischte Chor aus dem Nachbardorf Grevel, eröffnet um 12.45 Uhr das sonntägliche Bühnenprogramm mit seinem Repertoire „Querbeet“. Um 13.30 Uhr unterhält die Konzertband des Mallinckrodt-Gymnasiums das Publikum. Anschließend präsentieren Schüler/Innen der Musikschule Witt und der Musikschule Tonart ihr Erlerntes.

Ab 15.15 Uhr soll die Band “simply acoustic groove“ mit ihren Songs und einem ganz besonderen Sound für einen unvergesslichen Eindruck sorgen. Um 16 Uhr ist zudem der bekannte Dortmunder Liedermacher und Musikkabarettist Fred Ape mit seinem Programm “Cie Leute gucken schon…/Lieder, Lügen & Satiren“ zu erleben. Um 17.15 Uhr spielt dann noch mal die Band “simply acoustic groove“ auf.

Zwischen den einzelnen Darbietungen werden Martinsgänse und Städtereisen verlost.

Zum Abschluss des Martinsmarktes gegen 18 Uhr bringt schon traditionell die Trommlergruppe „Ani Kelé" mit afrikanischen Rhythmen die Gäste in Schwung und sorgt damit für einen schönen Schlussakkord.

Nicht zu vergessen: Für die jüngsten Besucher am Sonntag runden Spiele und verschiedene Bastel­aktionen das Angebot ab.

Info/Kontakt:
www.sankt-michael-lanstrop.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.