Wie geht's weiter im Dorf Grevel? // Info-Abend am Dienstag im Doert'schen Saal

Wann? 03.05.2016 18:30 Uhr

Wo? Doert'scher Saal, Hostedder Str. 153, 44329 Dortmund DE
Anzeige
Wie geht's weiter im Dorf Grevel.
Dortmund: Doert'scher Saal |

Auf Grundlage der Planung „Dorfentwicklung Grevel“ aus dem Jahre 2007 sollen die Bürgerinnen und Bürger vor Ort über die bisher umgesetzten Maßnahmen und die aktuellen Planungsabsichten für das Dorf Grevel informiert werden.

Zur Informationsveranstaltung laden Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny am Dienstag, 3. Mai, um 18.30 Uhr in den Doert’schen Saal, Hostedder Str. 153, in Grevel ein.

Für den zentralen Dorfbereich zwischen der Hostedder Straße im Norden, der Greveler Straße im Osten und der Straße „In der Liethe“ im Süden wird ein Gesamtkonzept für eine sinnvolle städtebauliche Entwicklung vorgestellt. Hierzu überarbeitet die Verwaltung aktuell die Ortssatzung Grevel, die die Grenzen des im Zusammenhang bebauten Ortsteils in Grevel als Grundlage für die Beurteilung von Bauvorhaben festlegt.

Auf einer städtischen Fläche an der Kreuzung Greveler Straße/In der Liethe ist der Neubau einer Kindertagesstätte mit acht Wohnungen angedacht. Hierzu soll der aktuelle Planungsstand präsentiert werden.

Darüber hinaus wird über mögliche Wohnumfeld-Verbesserungen und die perspektivische städtebauliche Weiterentwicklung des Dorfes informiert.

Hinweis: Zu beachten ist, dass die Veranstalter es sich vorbehalten, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.