"HellwegSommer" im Dortmunder Osten: Kunst meets Qi Gong - Begegnung in Bewegung

Wann? 16.07.2015 16:00 Uhr

Wo? Kleingartenverein "An der Asselburg", Asselburgstraße 94, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Kleingartenverein "An der Asselburg" |

„Kunst meets Qi Gong - Begegnung in Bewegung“ heißt die nächste gemeinsame Aktion im Rahmen des „HellwegSommers“ am 16. Juli, die an diesem Donnerstag die östlichen Stadtteile Wickede, Asseln und Brackel miteinander verbindet.

Der Qi Gong-Kurs der Ev. Familienbildung Wickede und der Zeichnen-Kurs des balou e.V. in Brackel treffen sich am Donnerstagnachmittag (16.7.) an den jeweiligen Standorten der Einrichtungen und machen sich von dort aus auf den Weg durch den Stadtbezirk Brackel.

Die Teilnehmer/innen aus Wickede nähern sich ab 17 Uhr am Stephanus-Gemeindezentrum, Meylantstr. 85, der fernöstlichen Entspannungsmethode „Qi Gong“ und bewegen sich dann sprichwörtlich entspannt in Richtung Asseln.

Die Gruppe aus Brackel startet mit einer Einführung in das Zeichnen schon am Mittwoch (15.) von 11 bis 15 Uhr im balou, Oberdorfstr. 23. Künstlerin Cornelia Regelsberger erläutert die Grundlagen des Zeichnens. Tags darauf, am 16. Juli, ab 16 widmen sich die Kursteilnehmer dem Medium Zeichnung dann ebenfalls unterwegs nach Asseln.

Treffen in der Asselner Gartenanlage "An der Asselburg"


„Kunst meets Qi Gong - Begegnung in Bewegung“ mündet dann in eine gemeinsame Aktion in der Asselner Kleingartenanlage „An der Asselburg“, Asselburgstr. 94.

Kurz-Infos: Grundlagen des Zeichnens, Brackel, balou, Leitung: C. Regelsberger, Mittwoch, 15.7., 11-15 Uhr, ohne Gebühr; Kunst meets Qi Gong - Begegnung in Bewegung, Brackel, balou, Leitung: C. Regelsberger; Wickede, Ev. Familienbildung, Leitung: Petra Höch, Donnerstag, 16.7., 16- ~20 Uhr, ohne Gebühr. – Anmeldung ab sofort online auf www.balou-dortmund.de und www.familienbildung-do.de .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.