Posaunenchor Brackel stimmt beim Kurrendeblasen auf Weihnachten ein

Wann? 24.12.2013 14:00 Uhr

Wo? Haus Am Funkturm, Haslindestraße 72, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Besonders stimmungsvoll ist das Kurrendeblasen des Ev. Posaunenchors stets, bei einbrechender Dunkelheit, auf dem Brackeler Kirchplatz im Schatten des weihnachtlich beleuchteten Kirchturms. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Haus Am Funkturm | Ob beim adventlichen Turmblasen in St. Reinoldi, hoch oben über dem Dortmunder Weihnachtsmarkt in der Innenstadt, oder beim Konzert und Kurrendeblasen daheim in Brackel. Die Blechbläser des Evangelischen Posaunenchores Brackel verstehen ihr Handwerk meisterlich, mit weihnachtlichen Klängen alle Hektik vergessen zu lassen und aufs bevorstehende Fest einzustimmen.

Am Samstag, 21. Dezember, sind die 31 Bläser des Evangelischen Posaunenchors Brackel gemeinsam mit dem Chor Clamott und unter gemeinsamer musikalischer Leitung von Carsten Schlagowsk zunächst gleich zweimal beim Weihnachtskonzert in Brackels 813 Jahre alter Kirche am Hellweg zu erleben (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass Dortmund-Ost berichteten). Hintergrund: der große Andrang in den Vorjahren.

„Das 17-Uhr-Konzert ist bereits ausverkauft. Doch für 19.30 Uhr sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich“, kann Chor-Vorsitzender Philipp Kruse allen Interessierten noch Hoffnung machen. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro.

Laufchor am 24. Dezember in Neuasseln und Brackel unterwegs

An Heiligabend (24.) ist dann traditionell der (verkleinerte) Laufchor der Brackeler Blechbläser unterwegs. Ganz kostenfrei. Das Kurrendeblasen beginnt – wie im Vorjahr (siehe Foto) – um 14 Uhr am Neuasselner Bethel-Haus am Funkturm an der Haslindestraße.

Zweite Station des Posaunenchors ist um 14.45 Uhr das Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum der AWO an der Sendstraße.

Von 16 bis 16.30 Uhr spielen die Bläser dann ihre Weihnachtslieder zwischen den Gottesdiensten auf dem Kirchplatz am Brackeler Hellweg. Stets der stimmungsvolle Höhepunkt der Heiligabend-Tour.

Bevor es dann zur verdienten Bescherung nach Hause geht, spielen die Brackeler Bläser letztmalig am 24. Dezember gegen 17 Uhr im Seniorenzentrum „Zur Eulengasse“ an der Flughafenstraße.

INFO:
Dem vom Durchschnittsalter her vergleichsweise jungen Chor gehören derzeit 31 Aktive zwischen elf und 65 Jahren an. Geprobt wird freitags um 20 Uhr im Arent-Rupe-Haus, Flughafenstr. 7-9. Kontakt/Infos (auch zur Instrumentalausbildung): Philipp Kruse, Tel. 53218590 bzw. Mobil-Tel. 0162 / 1063553; E-Mail: info@posaunenchor-brackel.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.