Trio "Windbogen" spielt im Atrium von St. Martin u.a. Werke von Bizet, Elgar und Khachaturian sowie Klezmer-Musik

Wann? 27.08.2017 17:00 Uhr

Wo? Atrium St. Matin-Gemeinde, Gabelsbergerstraße 32, 44141 Dortmund DE
Anzeige
Das Atrium der Gartenstädter St.-Martin-Kirche.
Dortmund: Atrium St. Matin-Gemeinde |

Zum letzten Serenadenkonzert dieses Sommers lädt die katholische Gartenstadt-Gemeinde St. Martin für Sonntag, 27. August, um 17 Uhr in das Atrium ihrer Pfarrkirche, Gabelsbergerstr. 32, ein.

Spielen wird das Trio „Windbogen“ aus Münster in der Besetzung Drilon Ibrahimi (Klarinette), Ekaterina Baranova (Violine) und Aleksey Samorezov (Gitarre). Die drei Musiker präsentieren ein buntes Programm mit Werken u.a. von George Bizet, Edward Elgar und Aram Khachaturian. Zur Freude vieler wird auch Klezmer-Musik zu hören sein und das bekannte „Hava Nagila“.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.