AWO lädt in und an ihr leuchtendes Asselner Weihnachtshaus

Wann? 06.12.2014 14:00 Uhr bis 07.12.2014 18:00 Uhr

Wo? Marie-Juchacz-Haus, Flegelstraße 42, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Auch vor dem Weihnachtshaus werden wie im Vorjahr wieder Verkaufsstände mit weihnachtlichem Kunsthandwerk und Leckereien die Besucher erfreuen. (Foto: Roggenbach)
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus |

Am 6. und 7. Dezember lädt der AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl bereits zum vierten Male in und an sein zum festlich illuminierten Weihnachtshaus umgestaltetes Marie-Juchacz-Haus (MJH) nach Asseln.

Am Samstag (6.) öffnet das Weihnachtshaus – ansonsten die anderen 363 Tage im Jahr schlicht als Asselner AWO-Begegnungsstätte genutzt – um 14 Uhr seine Türen. Bis 20 Uhr warten dort im MJH an der Flegelstraße 42 und auf dem Platz davor zahlreiche Angebote auf die Besucherinnen und Besucher:

Weihnachtsgebäck und Plätzchen, Christstollen, Waffeln und Weihnachtskuchen – natürlich alles von den ehrenamtlichen Helfer/innen der AWO selbst gebacken! Dazu kann man leckeren Kaffee und Kakao, Tee oder natürlich auch gekühlte Getränke probieren.

Untermalt von weihnachtlicher Musik kann an diversen Kunsthandwerk-Ständen stöbern und shoppen: Es gibt Stände mit Perlen, Handarbeiten etc. In jedem Fall: Passendes für die Weihnachtszeit.

Im Obergeschoss des Weihnachtshauses werden leckere Waffeln gebacken; die KiJu-Weihnachtsbäckerei gibt‘s indes mangels Nachfrage 2014 nicht mehr.

„Elinas“ Kindergarten-Kinder treten auf


Für 15 Uhr haben sich Kinder aus dem Asselner Elterninitiativ-Kindergarten „Elinas bunte Kinderstube“ angekündigt. Musikalisch von einem Vater mit der Gitarre begleitet werden die Kinder auftreten. Und um 15.30 Uhr liest die Lese-Fee Anja Otto Weihnachtsgeschichten speziell für Kinder vor. „Und natürlich wird uns auch der Nikolaus besuchen“, ergänzt AWO-Vorsitzender Norbert Roggenbach.

Kleiner Markt auch auf dem Vorplatz des Marie-Juchacz-Hauses


Zwar sind die Asselner Vereine nicht mehr mit ihrem Weihnachtsmarkt beteiligt, dennoch wird es auch auf dem Platz vor dem Asselner Weihnachtshaus wieder diverse Verkaufsstände mit verschiedenen Angeboten fürs leibliche Wohl geben; zudem werden auch Stände mit Kunsthandwerk sowie der Honigmann die Besucherinnen und Besucher erfreuen.

Am Sonntag (7.) öffnet das Weihnachtshaus nochmals von 12 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten. Die Angebote vom Samstag werden ergänzt um 15 Uhr mit einer Vorlesestunde für Kinder: Roland Seese hat sich dazu zu Verfügung gestellt. Und auch der Nikolaus wird die AWO noch einmal besuchen und alle Kinder beschenken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.