Seit 1981 ein fester Termin im Kalender: 36. Christkindlmarkt St. Clemens steigt am 1. Advent in Brackel

Wann? 03.12.2017 10:30 Uhr bis 03.12.2017 16:00 Uhr

Wo? Kirchengemeinde St. Clemens, Flughafenstraße 50, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Eine schöne Tradition: Süße Spieße bietet die Gemeindejugend - unter anderem - jedes Jahr an ihrem Stand an (hier in 2016). (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Kirchengemeinde St. Clemens |

Der 1. Advent in Brackel - für diesen Tag steht seit 1981 ein fester Termin in den Kalendern vieler Dortmunder: der große Christkindlmarkt der katholischen St.-Clemens-Gemeinde an der Flughafenstraße.

Zum 36. Male findet er dieses Jahr in und um Clemens-Kirche und Franz-Stock-Haus statt: am Sonntag, 3. Dezember, nach dem Hochamt von 10.30 Uhr bis gegen 16 Uhr.

Traditionell lockt ein großes kulinarisches Angebot und bietet so die Möglichkeit, den Tag auf dem Markt zu verbringen und die Küche daheim kalt zu lassen. "Es gibt Bigos, Bratwürstchen, Reibekuchen, Pommes und Erbsensuppe, aber auch Waffeln und Kuchen oder Plätzchen, Glühwein und Kinderpunsch oder Kakao, genauso wie Sekt oder natürlich Kaffee", listet die Pfarrgemeinderats-Vorsitzende und langjährige Markt-Organisatorin Annette Weber das Angebot auf.

Eine Tombola mit Preisen, allesamt von den Brackeler Geschäftsleuten gestiftet, wird es ebenso wieder geben wie einen großen Bücher-Trödel und Flohmarkt für Haushaltwaren etc. "Es können die ersten Weihnachtsgeschenke erworben werden", rät Weber.
In der katholischen Kita gibt es Unterhaltung für die Kleinen. Die Joyful Singers werden in der St.-Clemens-Kirche singen, der Kirchenchor St. Clemens im Franz-Stock-Haus. Und auch der Evangelische Posaunenchor Brackel wird in bester Ökumene wieder an der musikalischen Gestaltung des Christkindlmarkts mitwirken.

"Ein großes Mitarbeiterteam wird den ganzen Tag bemüht sein, den zahlreichen Besuchern auf dem Markt eine schöne Zeit zu bereiten", betont Orga-Chefin Annette Weber: "Dieser Markt ist eine Herzensangelegenheit für alle Helfer, denn immer geht der Reingewinn des Tages an Projekte in der ganzen Welt. Seit einigen Jahren unterstützt die Gemeinde ein Kinderheim in Kenia, dem eine Berufsschule angeschlossen werden soll. Dieses Bauvorhaben wird durch Geld des Christkindlmarkts gefördert, ebenso eine Initiative die gebrauchte Brillen sammelt, aufarbeitet und dorthin verschickt, wo diese dringend gebraucht werden." Dies sind nur zwei Beispiele, wie mit dem Erlös des Brackeler Christkindlmarkts St. Clemens geholfen wird.

P.S.: Spenden für den Verkauf - Trödel und Bücher von 10.30 bis 16 Uhr, Gebäck ab 15 Uhr - können am Donnerstag (30.11.) im Franz-Stock-Haus, Flughafenstr. 56, abgegeben werden, Kuchenspenden fürs Clemens-Café direkt am Sonntag (3.12.) vor und nach der Messe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.