Kommende-Forum in Brackel: "Aufatmen in Frankreich" nach der Präsidentschaftswahl

Wann? 22.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Ursula Welter. (Foto: Bettina Fuerst-Fastre)
Dortmund: Kommende Dortmund |

Durchatmen in Frankreich. Große Erleichterung in Deutschland und Europa. Aber welche Chancen hat eine neue Politik unter dem Präsidenten Emmauel Macon angesichts der sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen unseres Nachbarlandes?

Damit befasst sich das Kommende-Forum „Aufatmen in Frankreich“ am Montag, 22. Mai, von 18 bis 20.30 Uhr im erzbischöflichen Sozialinstitut, Brackeler Hellweg 144, in Brackel.

Ursula Welter, Abteilungsleiterin "Hintergrund" beim Deutschlandradio und langjährige Paris-Korrespondentin, wird die Situation in Frankreich kommentieren. Der Sozialethiker und Wirtschaftswissenschafler Hervé-Marie Cotten aus Le Mans berichtet von der sozialen Stimmung der Franzosen.

Frankreich steht vor einem schwierigen Neubeginn. Das Land ist gebeutelt von sozialen Unruhen und terroristischen Anschlägen. Breite Teile der Bevölkeung misstrauen den politischen Eliten, der Europäischen Union, aber auch dem wirtschaftlichen Schwergewicht Deutschland. Die Kommende Dortmund lädt zur Information und Diskussion über die Umbrüche in dem Nachbarland ein. Die Teilnahme ist kostenlos.


Anmeldung/Kontakt:
sozialinstitut@kommende-dortmund.de
www.kommende-dortmund.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.