Brustkrebs-Patientinnen sagen Dank für Herzkissen-Aktion

Wann? 19.09.2016 16:00 Uhr

Wo? Knappschaftskrankenhaus, Am Knappschaftskrankenhaus 1, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Beim Nähtreff werden die genähten Kissen gefüllt. (Foto: Sabine Schwalbert)
Dortmund: Knappschaftskrankenhaus |

Der Dortmunder Herzkissen-Verein ist am Montag, 19. September, von 16 bis 18 Uhr zu Gast im Dortmunder Knappschafts-Krankenhaus in Brackel. Betroffene Brustkrebspatienten wollen das nutzen, um Danke zu sagen, für den Trost, den die Frauen mit Brustkrebs durch das Geschenk eines Herzkissens erfahren haben.

Die fleißigen Näherinnen des Dortmunder Herzkissenvereins Statten alle Patientinnen mit einem solchen Kissen aus, das Erleichterung nach einem Eingriff bietet und Anteilnahme signalisiert.

Welche große Bedeutung dieses Herzkissen für die Frauen hat, zeigt für Karin Meininghaus, Pflegeexpertin für Brustkrebs im "Knappi", die Aussage einer Patientin: „Ich freue mich auf den Tag, an dem ich mich für mein Herzkissen revanchieren kann, weil ich weiß wie gut es mir tat, als ich mir mein Herzkissen aussuchen durfte.“ Die Patientin betont: „In schwersten Zeiten konnte ich mich daran festhalten, hat es mir riesig Trost gespendet.“

Dem Dank an die Näherinnen schließt sich das Team des Brustzentrums an. Zugleich wollen sich Patientinnen revanchieren und in gemeinsamer Runde im Büfettraum der Station A3 neue Herzkissen für andere Betroffene erstellen

Kontakt: Telefon 0231-9221871.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.