GSG lädt Grundschüler zum Experimentieren am MINT-Tag nach Brackel ein

Wann? 28.11.2014 16:00 Uhr bis 28.11.2014 19:00 Uhr

Wo? Geschwister-Scholl-Gesamtschule, Haferfeldstraße 3, 44309 Dortmund DE
Anzeige
2012 hieß dieses Angebot noch "Tag der Experimente"; nun lädt die GSG als MINT-Schule interessierte Grundschüler zum so genannten MINT-Tag ein. Viel experimentiert wird weiterhin. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Geschwister-Scholl-Gesamtschule |

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule (GSG) in Brackel lädt am Freitag, 28. November, von 16 bis 19 Uhr alle interessierten Grundschulkinder zusammen mit ihren Eltern ein, das MINT-Angebot und Schulkonzept sowie die nach der Brandschutzsanierung neue Ausstattung kennen zu lernen.

Die GSG ist seit zwei Jahren zertifizierte MINT-Schule und trägt das Gütesiegel MINT-NRW der Unternehmerverbände. Als „Leuchtturmschule“ dieser Fächergruppen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) präsentiert die GSG an diesem Nachmittag ihr umfangreiches Angebot.

Der Mitmachunterricht in den MINT-Fächern lohnt ebenso wie die interaktive Experimentierausstellung im Pädagogischen Zentrum (PZ) der GSG. Die Grundschulkinder führen zusammen mit den GSG-Schülern Versuche durch oder entwerfen ihre eigenen Werkstücke, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Spektakulär sind z.B. mannshohe Seifenblasen, die die Kinder vollständig umhüllen oder die einmalige Gelegenheit einen Glasbläser hautnah bei seiner Arbeit zuzuschauen.

Am Nachmittag möchte die GSG zudem Interesse und Neugier für naturwissenschaftliche Phänomene wecken. Hierbei geht es nicht nur darum, eigenständige Versuche durchzuführen, sondern auch kindgerechte Erklärungsansätze zu finden. So zeigt beispielsweise eine riesige Schallkanone im Nebel die Ausbreitung von Schall in der Luft und die Kinder lernen am Marie-Curie-Stand spielerisch die besonderen Eigenschaften von Wasser und Luft kennen.

Mathematisch-naturwissenschaftliche Stärken möchte die GSG weiter entwickeln, indem jeder Schüler ab der fünften Klasse zwischen dem mathematischen Einsteinprofil mit zusätzlichen Stunden für problemorientierte und anwendungsbezogene Projekte, „Neue Technologien“ oder „Marie-Curie-Experimente“ wählen kann.

Auch Sprache, Kunst oder Musik möglich


Kinder mit anderen Interessen und Stärken können je nach Leistungsvermögen auch zwischen dem bilingualen Englischzweig, dem literarischen Goetheprojekt und den musisch-künstlerischen Profilen „Atelier Picasso“ oder „Musikus“ wählen.

In der Klasse 6 legen die Schüler mit ihrem vierten Hauptfach einen weiteren fachlichen Schwerpunkt fest. Das MINT-Wahlpflichtfach-Angebot der GSG umfasst Naturwissenschaften und Arbeitslehre-Technik. Sprachliebhaber können zwischen Chinesisch, Spanisch oder Französisch wählen. Außerdem bietet die GSG noch das Fach „Darstellen und Gestalten“ an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.