TV-Sendung "Ein Grab für Hasso" teils auf dem Dortmunder Tierfriedhof in Wambel gefilmt

Wann? 22.01.2017 17:30 Uhr

Wo? Tierfriedhof Rennweg, Rennweg 111, 44143 Dortmund DE
Anzeige
Der Film zeigt, wie Menschen - hier auf dem Dortmunder Tierfriedhof am Rennweg 111 in Wambel - um ihre Vierbeiner trauern. (Foto: Martin Struck)
Dortmund: Tierfriedhof Rennweg |

Die Friedhofsgärtner Dortmund eG machen auf den Fernseh-Film "Ein Grab für Hasso" aufmerksam, der in Erstausstrahlung am Sonntag, 22. Januar, um 17.30 Uhr in der Sendereihe "Gott und die Welt" im Ersten (ARD) gezeigt wird. Der Film von Martin Buchholz zeigt, wie Menschen um Tiere trauern.

Die Dreharbeiten fanden im September 2016 unter anderem auf dem Tierfriedhof Rennweg 111 der Tierbestatter für Dortmund in Wambel statt. Reporter Martin Buchholz traf Hundeliebhaber, Hinterbliebene und professionelle Tierbestatter.

Vierbeinige Weggefährten sind für manche die besseren Menschen, für viele ein vollwertiges Familienmitglied. Da ist eine würdevolle Beisetzung am Ende des gemeinsamen Weges Ehrensache.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.