„Husen lot gohn“ wieder im Canisius-Haus // Kolpingsfamilie Husen startet mit Gemeindekarneval ins Jahr des 90-jährigen Bestehens

Wann? 30.01.2016 20:11 Uhr

Wo? Canisius-Haus, Kühlkamp 11, 44319 Dortmund DE
Anzeige
(Foto: Kolpingsfamilie Husen)
Dortmund: Canisius-Haus |

„Husen lot gohn“ lautet traditionell das Motto des (Gemeinde-) Karnevals, zu dem die Kolpingfamilie Husen der katholischen Kirchengemeinde St. Petrus Canisius als Veranstalterin am Samstag, 30. Januar, einlädt. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Dieses Jahr findet der Gemeindekarneval wieder am gewohnten Ort, im Canisius-Haus am Kühlkamp, statt. Und es wird wieder geschunkelt, gebützt und gelacht.
Das Besondere ist, dass der Gemeindekarneval auch eine Auftaktveranstaltung ist, denn die Kolpingfamilie Husen feiert dieses Jahr ihr 90-jähriges Bestehen.
Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Einlagen diverser Tanzgruppen und witzigen Wortbeiträgen. Zu späterer Stunde werden natürlich auch das Dortmunder Prinzenpaar Christian I. und Janine II. sowie das Stadtprinzenpaar Dirk I. und Melanie II. aus Werne an der Lippe in Husen erwartet.
„Husen lot gohn“ startet am 30.1. karnevalistisch korrekt um 20.11 Uhr. Einlass ins Canisius-Haus, Kühlkamp 11, ist ab ab 19 Uhr.
Eintrittskarten à 7 Euro gibt es im Vorverkauf bereits im Blumengeschäft „Sunflower“ an der Husener Straße, bei Lotto-Toto Grundmann im Husener Einkaufszentrum sowie bei den Vorstandsmitgliedern der Kolpingsfamilie Husen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.