Jetzt wird‘s eisig: Hombrucher Advent bietet wieder einige Überraschungen

Wann? 28.11.2014 11:00 Uhr

Wo? Hombruch, Harkortstraße, 44225 Dortmund DE
Anzeige
Alle zusammen an einem Strang: Selbst der Nikolaus hilft tatkräftig mit, wenn die Hombrucher ihr Adventsprogramm auf die Beine stellen. (Foto: Klinke)
Dortmund: Hombruch |

Advent, Advent ... Die Hombrucher verstehen es wieder, die Vorweihnachtszeit zu einer der ereignisreichsten Wochen im ganzen Jahr zu machen. Neben einer stimmungsvollen Beleuchtung lockt in diesem Jahr sogar eine Eisbahn.

Wie in den letzten Jahren beginnt das Hombrucher Vorweihnachtsprogramm wieder mit dem Aufziehen des Adventskranzes auf dem Marktplatz am Freitag, 28. November, um 11 Uhr. Dazu versammeln sich die Kinder der Harkort-Grundschule rund um den Wappenschmuckbaum, um das große Ereignis mit Liedern, Gedichten und Tänzen gebührend zu feiern.

Das Programm am Freitag:


Klasse 1a Bewegungslied: "Hurra ich bin ein Schulkind" und anschließend Gedicht: "Bratapfel"
Klasse 4a Lied: "Endlich wieder Weihnachtszeit" (Wise Guys)
Klasse 4a + 1b Lied: " Strahle helles Kerzenlicht"
Klassen 2a+2b Lied: "Dicke rote Kerzen"
Klasse 3a Gedicht: " Die Weihnachtsmaus"
Klasse 3b Lied: " Wann komsst du Weihnachtsmann?"
Klasse 4b Lied: " Merry Christmas - Frohe Weihnacht"

Danach gibt es für die fleißigen Kinder Schoko-Nikoläuse!

Ice-Lights bringen Hombruch zum Strahlen

Rechtzeitig zum 1. Advent wird auch wieder die neue Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen. Bis Anfang Januar sorgt das Hombruch-Forum mit LED-Strahlern und Ice-Drops in den größeren Bäumen an der Harkortstraße für eine besondere Lichtstimmung. Wie schon in den beiden Vorjahren gestaltet außerdem das HF-Mitglied Bellluci einen großen Baum am Hombrucher Marktplatz mit LED-Strängen und Ice-Drops. In Bereichen der Harkortstraße, in denen kleinere oder keine Bäume stehen, und in einigen Nebenstraßen dekorieren Geschäftsinhaber und Immobilienbesitzer ihre Vordächer und Hausfassaden mit Ice-Lites.

Der Sieben-Meter- Weihnachtsmann


Am Montag, 1. Dezember, werden zehn sechs Meter hohe Tannen aus dem Sauerland rund um den Brunnen am Hombrucher Marktplatz durch den Schausteller Leo Fichna aufgebaut. Das Hombruch-Forum organisiert mit den Kindern der Brüder-Grimm, Schubert- und Harkort-Grundschule sowie der Mira-Lobe-Schule am Dienstag, 2. Dezember, ab 12 Uhr eine große Baumschmückaktion, um die Bäume weihnachtlich zu dekorieren. „Den schönen Baumschmuck entwerfen und basteln die Schülerinnen und Schüler vorher selbst“, freut sich Dorothea Orefice vom HF-Ausschuss „Herbst & Winter“, der diese Aktion organisiert. Dafür erhält jede Schule vorab vom Hombruch-Forum einen Bastelgutschein, den das Hombrucher Fachgeschäft „Kunst & Kreativ“ sehr großzügig aufgerundet hat.

Eine eiskalte Premiere gibt es vom 11. bis zum 14. Dezember. Auf Initiative des Hombruch-Forums lädt die Event-Agentur Young4mation erstmalig zu „Hombruch on Ice“ ein. Vier Tage lang wird rund um eine Eisbahn auf dem Marktplatz gefeiert. Besucher können sich unter anderem auf spannendes Eisstockschießen und ein nicht nur weihnachtliches Livemusikprogramm freuen. Weithin sichtbar wird ein sieben Meter hoher pneumatischer Weihnachtsmann den Weg weisen.

Das komplette Programm mitsamt der Termine für die beliebte Bastelaktion in der Küsterpassage (6. Dezember) oder die Kindertheaterveranstaltungen mit kostenloser Betreuung (13. und 20. Dezember) unter www.hombruch-forum.de im Internet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.