Cuppatea bringt Courage

Wann? 09.10.2016 15:00 Uhr

Wo? Naturfreundehaus, Morper Straße 128, 40625 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Naturfreundehaus |

Lieder zum Mitsingen, Nachdenken und Mut machen


An diesem Sonntagnachmittag haben wir das Songwriter-Duo Cuppatea aus Münster im Naturfreundehaus Gerresheim zu Gast. Sigrun Knoche und Joachim Hetscher sind seit über zehn Jahren mit Songs über die sozialen und politischen Probleme in unserem Land unterwegs, in Clubs, auf der Straße und bei Kundgebungen.

In ihrem aktuellen Programm "Courage" singen sie über Aufstockerinnen und Streiks, über den Militarismus auf Straßenschildern, aber ebenso über das Feiern mit Freunden. Neben eigenen Liedern klingen Übersetzungen von Songs aus der Feder von Manu Chao, Leon Gieco und Zaz an. Und die Freunde von Folk-Traditionals kommen bei Cuppatea ebenfalls nicht zu kurz.

Auch Titel ihrer neuen CD "Grenzenlos", die sich vor allem den geflüchteten Menschen widmet, wird das Duo im Oktober vorstellen. Und wer das Duo bereits kennt, weiß, dass das gemeinsame Singen zu ihren Konzerten dazugehört - weil es "Courage" bringt für das Streiten um die Zukunft und den Fortschritt.

Der Bandname „Cuppatea“ (ausgesprochen: „Kappati“, also hinten betont) ist übrigens die irische Form der englischen Wörter „cup of tea“, also „eine Tasse Tee“, und wird in Irland als Gruß und Willkommen benutzt. Er bedeutet so viel wie „komm herein, setz dich zu uns, sprich (und sing) mit uns“, und genauso einladend möchte das Duo in seinen Konzerten wirken, mit dem Publikum sprechen und singen.

Das Konzert beginnt um 15.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 14.00 Uhr.

Der Eintritt zu diesem Konzert beträgt 4,- Euro, Karten gibt es nur an der Tageskasse. Auf Wunsch (Mail an info@naturfreunde-duesseldorf.de) legen wir aber gerne Karten zurück.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.