Flingern ohne Strom - Unplugged Festival in Flingern

Wann? 04.09.2015 17:00 Uhr

Wo? Flingern Open Air, Flinger Broich 193, 40235 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Flingern Open Air | Flingern ohne Strom
04 und 05.09.2015
Kombiticket: 15 EUR
40235 Düsseldorf – Flinger Broich 193A

Trotz einiger Schreibblockaden werden wir auch diesmal wieder das Flingern ohne Strom, den Unplugged Ableger des Flingern Open Airs , in aller Form unterstützen. Und das geht bei der anstehenden Konkurrenz im Livesektor am besten mit einen kurzen Bericht.

Das erste September Wochenende ist mal wieder voller Livemusik und zeigt welche musikalische Vielfalt es doch tatsächlich in der Landeshauptstadt gibt. Da kommen zu “Rock im Sektor” nicht nur die Düsseldorfer Broilers, sondern auch die international renomierten Linkin Park oder die Senkrechtstarter Kraftclub.
Allerdings hat sich Organisator Fred Kurasch vorgenommen, aus dem F.O.S (Flingern ohne Strom) das kleine gallische Dorf zu machen, was sich gegen diese Größen der Musikszene zu behaupten weis. Und das mit schlagenden Argumenten.
Eine intime und gemütliche Atmosphere, die in Düsseldorf ihres gleichen sucht. Selten bis gar nicht wird eine Konzertlocation mit so viel Aufwand und Liebe zum Detail dekoriert.
Ebenfalls ein Argument ist die soziale Ader. Neben einer kostenlos Ecke, die jedem zur Verfügung steht, gibt es die Möglichkeit eine Mail an den Orga Chef zu schreiben, um ganz unbürokratisch das Konzert zu besuchen. Es gibt einfach Situationen, die es manchmal einen nicht möglich machen, die Geldbörse einfach mal so zu zücken.
Das musikalische Angebot, was auch im diesen Jahr wieder abwechslungsreich zusammengestellt wurde. Eine bunte Mischung zwischen Newcomer und alte Hasen, die alle unentgeltlich auftreten und damit zeigen, das eine Musikszene durchaus in der Lage ist, solidarisch zusammen zu arbeiten.

Und dabei geht es nicht um Namenslose oder blutige Anfänger, die gerade erst Ihre Intrumente in die Hand genommen haben, sondern um erfahrene und professionielle Musiker, die bereits ihre Spuren hinterlassen haben.
Allein der Name Heisenberg FX sollt einigen ein Begriff sein. Ist doch der Frontmann Michael David Clauss als Gründungsmitglied der NDW Ikonen “NICHTS” bekannt.
Aber das alleine macht den Charme der Veranstaltung nicht aus. Es ist die Vielfalt der verschiedenen Musikrichtungen, die am kommenden Wochenende auf dem Gelände vom Sportverein BLAU WEISS Flingern präsentiert wird.
Mit Datenschmutz wird der Punkrock präsentiert, wenn auch nur in akustischer Form. Allerdings hat das schon auf dem FOA funktioniert und ruft hier förmlich nach einer Fortsetzung.
Der apocalyptische Folkrock Sänger “The Chief”, der bereits einige Gigs im Düsseldorfer Umfeld hatte, kann seine Songs endlich im passenden Rahmen präsentieren, denn die hohe Qualität der Songs werden sich erst dann entfalten, wenn das komplette Ambiente stimmt. Und genau das ist das stimmige auf dem FOS.
Ein Auftritt mit Wehmut wird an diesem Wochenende wohl Fried in Salt absolvieren, nachdem der Bassmann Max nach einen tragischen Unfall leider verstorben ist. Allerdings wird Max wohl trotz allen dabei sein, und zwar in der Musik sowie im Herzen der Band und Publikum.

Gespannt darf man auch auf den Auftritt der “Groben Liederwurst” die mit einem feinsinnigen Humor so einige Lebenssituationen gehörig auf die Schippe nehmen.
Wie den Zeilen zu entnehmen ist, wird das gesamte Programm eine Mischung aus Melancholie und Humor, ein Zusammentreffen von Newcomer und alten Hasen und hoffentlich viele Freunde, die in Düsseldorf handgemachte Musik schätzen und lieben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.