240 Fundsachen kommen unter den Hammer

Wann? 12.12.2017 09:00 Uhr

Wo? Stadtgebiet, 40221 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Stadtgebiet | Im städtischen Fundbüro warten diverse Smartphones, Werkzeuge, Handtaschen, Uhren, Schmuck und Kameras auf neue Besitzer.
Alles – außer Fahrrädern und Tieren -, so könnte man die Bandbreite der Gegenstände beschreiben, die bei der nächsten Fundsachenversteigerung des städtischen Ordnungsamtes unter den Hammer kommen. Die Auktion findet am Dienstag, 12. Dezember, 9 Uhr, in den Räumen des Fundbüros, Erkrather Straße 1-3, statt.
Unter den Fundsachen sind zum Teil nagelneue Stücke, denen noch das Original-Preisetikett anhaftet: Nicht selten vergessen Kunden ihre gerade gekauften Kleidungsstücke an der Kasse und holen diese auch nicht ab. Es kommt zudem vor, dass die Polizei solche Gegenstände als Diebesgut sicherstellt und sie keinem rechtmäßigen Eigentümer zuordnen kann. In diese Kategorie fallen in der aktuellen Versteigerung auch diverse Alkoholika (Vodka Absolut sowie eine Flasche Ron Cubano Rum) sowie Werkzeuge für verschiedene handwerkliche Tätigkeiten. Ebenfalls im Angebot ist eine Geige im Geigenkasten - allerdings ohne Saiten, eine Profi-Lautsprecher-Box der Marke MPA Felix sowie ein Beamer von Panasonic. Nach den Erfahrungen der Mitarbeiter des Fundbüros werden diese, ebenso wie die 20 angebotenen iPhone6, 6s und 6plus und einige andere Smartphones Kandidaten für die Tageshöchstpreise sein. Ältere Geräte - auch iPhones 4 und 5 - kommen als Konvolut von je 40 Geräten zum Aufruf.Versteigert wird ungeprüft und ohne Garantie, entsprechend günstig sind die Preise. Allerdings kann es gerade bei elektronischen Geräten nicht nur "Hauptgewinne" geben, sondern auch "Nieten". Die ersteigerten Gegenstände müssen sofort bar bezahlt werden und können gleich mitgenommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.