attac: Blockupy ist wieder da! - Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart - "Grenzübergreifende Solidarität – Demokratie von unten aufbauen"

Wann? 17.05.2014 bis 17.05.2014

Wo? Hauptbahnhof, Konrad-Adenauer-Platz, 40210 Düsseldorf DE
Anzeige
Düsseldorf: Hauptbahnhof |

Die Globalisierungskritiker von attac rufen für den kommenden Samstag (17. Mai 2014) zu Protesten und Demonstrationen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart auf. Diese Aktionen werden der Schwerpunkt der Blockupy-Aktivitäten während der Europäischen Aktionstage "Solidarity beyond Borders – Building Democracy from below" (Grenzübergreifende Solidarität – Demokratie von unten aufbauen) sein. Zu den Aktionstagen rufen soziale Bewegungen, zivilgesellschaftliche Organisationen, Gewerkschaften und Parteien in Europa für den 15. bis 25. Mai – im Vorfeld der Europawahl – auf.

Vorbereitet werden die Proteste von lokalen Blockupy-Bündnissen. Neben der europaweiten Kürzungspolitik der Troika aus EU-Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds richtet sich der Protest auch gegen Krisenakteure vor Ort.

Aktionen auf der Kö

In Düsseldorf treffen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegen 12 Uhr am Hauptbahnhof. Dort startet ein Demonstrationszug ins Zentrum, wo anschließend verschiedene Aktionen unter anderem zum Thema "Recht auf Stadt", den Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie und zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP stattfinden. Die Aktionen sind auf der und um die Kö, der Luxuseinkaufsmeile Düsseldorfs, geplant. Ab 17 Uhr beginnt eine Aktion gegen die europäische Abschiebepolitik im Düsseldorfer Flughafen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.