Der ruhrKUNSTort wird drei

Wann? 18.07.2015 19:00 Uhr

Wo? ruhrKUNSTort, Fabrikstraße 23, 47119 Duisburg DE
Anzeige
Duisburg: ruhrKUNSTort | Vor drei Jahren trafen sich drei Künstler, mit der vorrangigen Idee, dem Ruhrorter Stadtteilbild ein neues Gesicht zu verschaffen. Die Hafenmeile mit einem Atelier zu verjüngen. Und so wurde der ruhrKUNSTort geboren.

Die stolzen Eltern, Arno Bortz, Ralf Lüttmann und Britta Odenthal laden Sie ein, mit ihnen zu feiern.

Revuepassierend lebte der ruhrKUNSTort von seinen ständig wechselnden Ausstellungen, seinen Lesungen und großartigen Konzerten. So hat sich das kleine Atelier auf der Fabrikstr. 23 zu einem fest etablierten Kunstraum entwickelt.

Die Skulpturen des Holz- und Stahlbildhauers Arno Bortz sind dreidimensional, beweglich und klangertönend. So kann seine Kunst aktiv "bewegt" werden.
Ca. 30 Schritte vom ruhrKUNSTort entfernt, auf der Weinhagenstr. 28 befindet sich das Depot des Künstlers. Zum Geburtstag des ruhrKUNSTort am 18.07., ab 19.00 Uhr, wird er exklusiv seine dort ausgestellten Werke zum halben Preis verkaufen. 10 Prozent des Gesamterlöses spendet der dem Kinder- und Jugendtisch immersatt.

Ralf Lüttmann, der Nature-Art-Künstler macht bereits seit den 90er Jahren Kunst. Dabei experimentiert er mit verschiedenen Materialen. Fertigt aus Gebrauchsgegenständen und Materialien, die er am nahegelegenen Rhein findet, Kleinskulpturen an. Aber auch in Bildern verarbeitet er Gegenstände des Alltags. So sind auf dem zweiten, dritten oder vierten Blick stets neue Details erkennbar.

Britta Odenthal hat der FRAU MEIER ein zu Hause im ruhrKUNSTort geschaffen. Die kleine, quirlige Frau mit den lustigen Locken saust durch sämtliche Epochen der Zeit, ist in der Welt des Theaters zu Hause, räkelt sich lasziv als PIN UP und präsentiert sich aktuell als Heldin. Neben der Malerei ist die Fotografie eine weitere große Leidenschaft der Künstlerin. "Alles nur Theater...?" war der Titel ihrer Einzelausstellung im ruhrKUNSTort. Zu sehen sind noch einige ausgewählte Fotografien.

Der ruhrKUNSTort ist zu einem beliebten Treffpunkt von Künstlern und Nichtkünstlern geworden. Das ungewöhnliche Atelier von Britta Odenthal, Arno Bortz und Ralf Lüttmann öffnet an vier Tagen in der Woche seine Türen und heißt seine Besucher herzlich willkommen.

Musikalisch begleitet wird der dritte Geburtstag von dem Sänger und Gitaristen ALEX.
Herzlichen Glückwunsch ruhrKUNSTort und auf viele weitere erfolgreiche Jahre!

Samstag, 18.07., ab 19.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.