Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark

Wann? 14.06.2015

Wo? Landschaftspark Nord, Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstraße 71, 47137 Duisburg DE
Anzeige
Im Rahmen seiner Multivisionsshow "In 80 Tagen um die Welt" wird André Schumacher am Samstagabend sein Publikum auf eine spektakuläre Reise rund um den Globus mitnehmen. (Foto: André Schumacher)
 
Das Haschemitische Königreich Jodanien präsentiert sich auf der Photo+Adventure als ein Land der Abenteuer mit zahlreichen "Picture Perfect"-Fotomotiven. (Foto: Jordan Tourism Board)
Duisburg: Landschaftspark Nord | Am 13. und 14. Juni 2015 kommt es zur Neuauflage der Photo+Adventure im Landschaftspark Duisburg-Nord. Das Messe-Event mit Festivalcharakter rund um die Themen Fotografie, Reise und Outdoor präsentiert Live-Reportagen, Workshops und ein buntes Rahmenprogramm vor der außergewöhnlichen Industrie-Kulisse.

Die Veranstalter erwarten rund 130 Aussteller und Marken aus den drei Themenfeldern. Mit von der Partie in der 6000 Quadratmeter fassenden Kraftzentrale im Landschaftspark sind sowohl etablierte Branchengrößen als auch innovative Start-ups. Als Premium-Partner konnte Foto Leistenschneider gewonnen werden. Der Fotofachhändler mit Filialen in Berlin, Duisburg, Düsseldorf und Krefeld wird im Juni mit einem großen Stand vor Ort sein, spannende Marken und Produkte präsentieren und ein umfangreiches Bühnenprogramm aufbieten. Gemeinsam mit Trust Your Eyes lädt die Photo+Adventure außerdem ihre Besucher ein, sich aktiv am Bokeh Masters zu beteiligen, in dessen Rahmen das Objektiv mit der schärfsten Unschärfe gesucht wird.

Dazu lassen sich international renommierte Profis und Brancheninsider in rund 40 Foto-Workshops und Seminaren über die Schulter gucken und geben wertvolle Tipps und Tricks. So lädt etwa Dr. Hans-Peter Schaub, Chefredakteur der „NaturFoto“, dazu ein, die „Fotogene Flora“ im Landschaftspark zu entdecken, während Panorama-Experte Thomas Bredenfeld eine Tour auch durch die Lost Places des Parks, sonst nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Orte der Industrie-Anlage, anbietet. Fotograf Jochen Kohl ist gleich mit zwei Workshops mit von der Partie: Actionfotografie im Tauchgasometer sowie ein Modelshooting „am Haken“, ebenfalls in einem der Lost Places, stehen am zweiten Juni-Wochenende auf seinem Stundenplan. Wer sich für die Teilnahme an einem der Workshops interessiert, sollte sich schnell entscheiden. Anfang Juni war bereits knapp die Hälfte aller Angebote ausverkauft.

Mit seiner Live-Reportage „In 80 Tagen um die Welt“ am Samstagabend in der Kraftzentrale des Landschaftsparks nimmt André Schumacher sein Publikum in 90 packenden Minuten zudem mit auf eine fantastische Reise – von den Azoren auf die archaische Inselwelt Galápagos, vom Nebelwald Ugandas zu den Gauchos Brasiliens. Eine wilde Safari durch Kenias Nationalparks gehört ebenso dazu wie ein irrwitziger Streifzug durch Nepal. In grandiosen Nahaufnahmen und cineastischen Landschaftspanoramen berichtet Schumacher von den Wirren und Wundern seiner ungewöhnlichen Reise und entführt in die großen Naturparadiese unseres Planeten. Die gewählte Route, die überraschenden Einsichten in fremde Kulturen, die Mischung aus Fotos, Filmsequenzen, Originalsounds und nicht zuletzt Schumachers Humor und Frische machen „In 80 Tagen um die Welt“ zu einem unvergleichlichen Genuss.

Als Partnerland stellt sich in diesem Jahr Jordanien den Besuchern der Photo+Adventure vor. Von der monolithischen Wüstenlandschaft Wadi Rums bis zum quirligen Zentrum Ammans; von den majestätischen Ruinen vergangener Zivilisationen zum Naturwunder Totes Meer am tiefsten Punkt der Erde; von Abenteuern in tiefen Canyons bis hin zu spirituellen Erlebnissen rund um die biblischen Stätten des Haschemitischen Königreichs – dass Jordanien von beeindruckender Schönheit sowie mit zahlreichen Kontrasten gesegnet ist und Reisenden unzählige „Picture Perfect“-Fotomotive bietet, wi

rd das Land mit diversen Standaktivitäten und einer beeindruckenden Fotoausstellung beweisen.

Zentraler Bestandteil der Photo+Adventure ist darüber hinaus ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen kostenlosen Vorträgen, Live-Shootings und Interviews auf zwei Bühnen sowie acht imposanten Foto-Ausstellungen in der Messehalle. Besonders stolz sind die Veranstalter, in diesem Zusammenhang auch die 40 schönsten von insgesamt mehr als 900 Einsendungen zu ihrem Heimat-Fotowettbewerb präsentieren zu können. Atemraubende Höhepunkte setzt derweil der 19-jährige Alexander Lorrek, der alle 90 Minuten den Baukran in der Kraftzentrale erklettert und so für spektakuläre Fotomomente sorgt. Zudem warten an jedem Messetag Gewinne im Gesamtwert von 3500 Euro auf die Teilnehmer der Photo+Adventure-Schatzsuche. Ihre Schatzkarte finden Besucher im 64 Seiten starken Messemagazin KOMPASS, das kostenlos auf dem Gelände ausliegt.
Im Außenbereich warten Kletterkurse und geführte Fotowalks auf die Besucher. Speziell für Kinder und Familien werden etwa die Attraktion „Water Walking Balls“, eine spannende Geocaching-Schatzsuche sowie aufregende Führungen durch die Industrie-Anlage geboten. So wird auch die zweite Photo+Adventure auf deutschem Boden zu einem Erlebnis für Groß und Klein, bei dem Mitmachen und Ausprobieren im Vordergrund steht.

Tickets für die Messe, Workshops und Seminare, André Schumachers Live-Reportage und das Rahmenprogramm sind im Ticket-Shop unter https://shop.photoadventure.eu bzw. an der Tageskasse erhältlich. Neu in diesem Jahr: Im Preis für einen Foto-Workshop ist das Messe-Ticket bereits inklusive.

Weitere Informationen: www.photoadventure.eu und www.facebook.com/PhotoAdventureDE
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.