„Teilhabe – alles besser durch das neue Bundesgesetz?“ Symposium zum Thema Bundesteilhabegesetz am 17. November 2015 in Duisburg

Wann? 17.11.2015 15:30 Uhr

Wo? Duisburger WfbM gGmbH, Kalkweg 10, 47055 Duisburg DE
Anzeige
Duisburg: Duisburger WfbM gGmbH | Bochum, 06.10.2015 - Die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH und die contec Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH laden am 17. November 2015 zu einem Austausch unter dem Motto „Teilhabe – alles besser durch das neue Bundesgesetz?“ in das Veranstaltungszentrum der Duisburger WfbM gGmbH, Kalkweg 10 e, nach Duisburg ein.

In Anlehnung an den im Koalitionsvertrag niedergeschriebenen Grundsatz „Nichts über uns – ohne uns“ wird die Erarbeitung eines Bundesteilhabegesetzes vorangetrieben. Eine Arbeitsgruppe – bestehend aus Menschen mit Behinderung, Verbänden und weiteren Betroffenen – hat bereits seit Juli 2014 bis April diesen Jahres mögliche Reformthemen und –ziele des Bundesteilhabegesetzes diskutiert.
Hierunter fallen beispielsweise die Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht, die Verbesserung der Koordinierung der Rehabilitationsträger, die Neufassung des Behinderungsbegriffs, das Herauslösen der Eingliederungshilfe aus dem Fürsorgesystem sowie die Prüfung der Möglichkeiten unabhängiger Beratungen.
Das Symposium bietet allen Interessierten die Möglichkeit, mit Entscheidern aus Politik und Branche ins Gespräch zu kommen, und über die konkrete Praxisumsetzung dieser Ziele zu diskutieren. Als Leitfragen dienen hierzu die Aspekte der expliziten Änderungen für Verbände, Träger und Einrichtungen sowie die Perspektiven und Herausforderungen, die sich daraus ergeben.
Das Programm gliedert sich in verschiedene Fachvorträge sowie eine Podiumsdiskussion mit Teilnehmern sowohl von Anbieterseite als auch aus der Politik.

Die Teilnahme am Tagungsprogramm ist grundsätzlich kostenlos. Weitere Informationen zu Programm und Anreise finden Sie in kürze auf www.contec.de. Anmeldungen erfolgen online unter www.contec.de/anmeldungbtg oder per E-Mail an btgforum@contec.de.

Die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH wurde im Jahre 1973 von den Gesellschaftern Stadt Duisburg, Lebenshilfe Duisburg e.V und Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V. ins Leben gerufen und fungiert nicht nur als Rehabilitationseinrichtung, sondern kooperiert zudem mit Handwerk und Industrie. Durch individuelle Beratung und Förderung ermöglicht die Werkstatt inzwischen über 1000 Menschen die Teilnahme am Arbeitsleben.

Die contec - Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH - ist die Managementberatung der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und begleitet seit 25 Jahren erfolgreich Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Im Bereich der Eingliederungs- und Behindertenhilfe analysiert sie Chancen, Risiken und Schwächen von Organisationen und entwickelt zukunfts- und tragfähige Strategien und Konzepte für die Integration in Betriebe des allgemeinen Arbeitsmarktes.








Ihr Ansprechpartner:
Florian Partner
Referent für Presse- und Unternehmenskommunikation

contec GmbH
BioMedizinZentrum Ruhr
Universitätsstraße 136
44799 Bochum
Tel.: 0234 452730
E-Mail: partner@contec.de
Flyer zum Bundesteilhabegesetz Symposium
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.