Herzrhythmusstörungen und Vorhofflimmern

Wann? 23.05.2018 18:00 Uhr

Wo? Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, 47228 Duisburg DE
Anzeige
(v.l.) Chefarzt Dr. Michael Bell und Oberarzt Illkyu-Oliver Lee der Klinik für Kardiologie des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen informieren am Mittwoch, 23. Mai 2018 um 18.00 Uhr über die Behandlungsmöglichkeiten von Herzrhythmusstörungen im Ohletz-Saal des Krankenhauses. (Bild: S. Kalkmann)
Duisburg: Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen |

Gelegentlich verspüren wir Unregelmäßigkeiten des Herzschlages. Ob Herzrhythmusstörungen im individuellen Fall harmlos oder gefährlich werden können, wird in der Regel von einem Kardiologen untersucht.
Die Kardiologen des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen informieren am 23. Mai 2018 über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Herzrhythmusstörungen.

Herzrhythmusstörungen sind weit verbreitet. Jährlich werden in Deutschland über 400.000 Patienten wegen Herzrhythmusstörungen im Krankenhaus behandelt. Vorhofflimmern ist die häufigste Rhythmusstörung, davon sind in Deutschland fast zwei Millionen Menschen betroffen. Oft besteht große Unsicherheit darüber, ob Herzrhythmusstörungen harmlos oder lebensbedrohlich sind und wie ihre Beschwerden gelindert oder beseitigt werden können. Herzrhythmusstörungen sind in der Regel keine eigenständige Erkrankung, sondern meistens nur ein Symptom einer zugrundeliegenden Herzerkrankung. Insbesondere Bluthochdruck, die koronare Herzkrankheit (KHK), Herzklappenerkrankungen und Herzmuskelerkrankungen, bereiten den Boden für Herzrhythmusstörungen.
Um über die heutigen Möglichkeiten der Diagnose und Therapie sowie deren Nutzen und Risiken zu informieren, laden die Kardiologen Dr. Michael Bell (Chefarzt der Klinik für Kardiologie) und Oberarzt Dr. Illkyu-Oliver Lee am Mittwoch, den 23. Mai 2018 zu einem Patientenforum ins Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen ein.
Wie bei den Johanniter-Foren üblich, können im Anschluss an die Vorträge Fragen an die Referenten gestellt werden. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Ohletz-Saal des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen, Kreuzacker 1-7 in 47228 Duisburg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.