Zigeunerklänge im Schlösschen Borghees

Wann? 31.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße, 46446 Emmerich am Rhein DE
Anzeige
Emmerich am Rhein: Schlösschen Borghees | Am Samstag, den 31. Januar wird in Emmerich ein ganz besonders Konzert stattfinden. In gemütlicher Atmosphäre wird das Gipsytrio La Manouche Schlösschen Borghees mit Zigeunerklängen füllen.

La Manouche gehört zu einer der tonangebenden Zigeunergruppen der Welt. Ende der 80er Jahre begann La Manouche als instrumentales Gitarrenduo. Spielten sie damals hauptsächlich im ‚Hot Club de France-Stil‘, so kamen schnell auch gesungene Stücke mit auf das Programm. Der durchlebte Stimmklang von Mouché Palts wurde charakteristisch und bestimmend für die Gruppe. Roelof Posthumus gibt mit seiner Klarinette dem Ensemble zusätzlich eine ganz besondere Klangfarbe. Das Repertoire von La Manouche besteht aus einer Sammlung von traditionellen Liedern der Roma- und Sintikultur. Die meisten Stücke sind mündlich durch andere Musiker überliefert und stammen zum Teil auch von anderen Zigeunergruppen. In der Gitarrenbegleitung hört man Gipsyswing, Csárdás und Rumba Flamenca. Das Spiel wird durch Improvisationen und Interaktionen zwischen den drei Musikern bestimmt, so dass kein Konzert wie das andere klingt.

Die Musiker nehmen die Gäste mit in die Welt der Zigeuner und gewähren Ihnen einen kleinen Einblick in ihre Tradition. Der Hörer spürt direkt die Härte des Zigeunerlebens aber auch dessen fröhliche Seite.

Schlösschen Borghees, Hüthumer Straße 180, Emmerich
Datum: Samstag, 31. Januar
Beginn: 20.00 Uhr
Karten: 10,- €
Reservierungen: Tel.: 02822 5371211 und info@lamanouche.nl
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.