Mut zur Selbsthilfe

Wann? 31.03.2017 17:00 Uhr

Wo? Alter Bahnhof Kettwig, Ruhrtalstraße 345, 45219 Essen DE
Anzeige
Dr. med. Michael Ptok
Essen: Alter Bahnhof Kettwig |

Leichtere Beschwerden wie Infekte, Durchblutungsstörungen, Magen-Darmerkrankungen u.a. erfolgreich selber behandeln.

Vortrag am Freitag, 31. März 2017 um 17 Uhr
Veranstaltungsort: Alter Bahnhof Kettwig, Ruhrtalstr. 345, 45219 Essen
Kosten: 5,- EUR Eintritt, vor Ort zu entrichten
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung unter Tel. 0201 56305-70. Weitere Informationen unter www.naturundmedizin.de


Dr. med. Michael Ptok erläutert, wie Sie leichtere Beschwerden wie Infekte, Durchblutungsstörungen, Magen-Darmerkrankungen u. a. erfolgreich selbst behandeln können. Der Vortrag richtet sich an alle, die sich mit einfachen Mitteln etwas Gutes tun möchten. Fragen an den Referenten sind ausdrücklich erwünscht, Zeit für Diskussion ist fest eingeplant.

Dr. med. Michael Ptok ist Facharzt für Allgemeinmedizin mit den Zusatzbezeichnungen: Naturheilverfahren, Homöopathie, Umweltmedizin, Chirotherapieund Akupunktur sowie den zusätzlichen Tätigkeitsschwerpunkten: Cranio sacrale, lympathische und viscerale Osteopathie sowie Kinderosteopathie und Hildegard-Heilkundein Bielefeld. Er ist Präsident der Internationalen Gesellschaft Hildegard von Bingen.

Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin aus Essen setzt sich seit 1982 für die Verankerung von Naturheilkunde und Homöopathie in der Medizin ein. Hauptaufgaben sind die Förderung wissenschaftlicher Forschung und des medizinischen Nachwuchses sowie die fundierte Aufklärung über Anwendung und Nutzen der Komplementärmedizin. Die Mitgliederzeitschrift oder themenspezifische Ratgeber wie Alt werden wie ein Baum oder Hausmittel aus aller Welt informieren laienverständlich und geben einfache Selbsthilfe-Tipps.

www.naturundmedizin.de
www.carstens-stiftung.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.