Luther goes Brass! Benefizkonzert für die Evangelische TelefonSeelsorge Essen

Wann? 07.05.2017 17:00 Uhr

Wo? Erlöserkirche, Goethestraße 1, 45128 Essen DE
Anzeige
Mit seinen Konzerten sorgt das Ensemble NiederrheinBrass regelmäßig für Begeisterung bei Fans des London- oder German-Brass. Pressefoto: Ensemble NiederrheinBrass
Essen: Erlöserkirche |

„Luther goes Brass“ lautet der Titel eines Konzertes mit dem Bläserensemble NiederrheinBrass, zu dem die Evangelische TelefonSeelsorge Essen am Sonntag, 7. Mai, um 17 Uhr in die Erlöserkirche, Friedrichstraße/Ecke Bismarckstraße, einlädt. Auf dem Programm stehen Lieder von Martin Luther in modernem Gewand. Der Eintritt ist frei; eine Spende zugunsten der Evangelischen TelefonSeelsorge Essen ist willkommen.

Auszeichnungen und Fernsehauftritte

Das Ensemble NiederrheinBrass wurde im Jahr 2002 von engagierten Bläsern aus mehreren evangelischen Posaunenchören des CVJM-Kreisverbandes Moers gegründet. Mittlerweile hat sich das Ensemble mit jährlich zwei Konzertprogrammen im Sommer und im Advent einen festen Platz in der niederrheinischen Kulturszene erspielt. Seit September 2015 ist der musikalische Anspruch auch urkundlich verbrieft: Gleich bei der erstmaligen Teilnahme am Landes-Orchesterwettbewerb NRW hat NiederrheinBrass die Qualifikation für den Deutschen Orchesterwettbewerb erreicht und 2016 in Ulm erfolgreich teilgenommen. Im Advent 2015 traten die Musiker live in der WDR-Fernsehsendung „Schöne Bescherung“ in Xanten auf.

Besonderes Programm zum Reformationsjubiläum

Mit vier Trompeten, zwei Hörnern, vier Posaunen und Tuba, ggf. verstärkt durch Schlagwerk, reicht das Repertoire von barocker Bläsermusik bis zu modernen Originalkompositionen. Ein stilistischer Schwerpunkt liegt dabei auf dem jazzigen Sound der Gegenwart: Diese Ausrichtung verdankt das ambitionierte Ensemble nicht zuletzt seinem derzeitigen Dirigenten Dr. Raphael Thöne, der am Institut für Jazz, Rock und Pop an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover unterrichtet. Als Komponist und Arrangeur schneidert er der Gruppe seit 2013 manches Stück "auf den musikalischen Leib" – so auch fast alle Stücke für das Konzert „Luther goes Brass“, ein Programm, das NiederrheinBrass eigens anlässlich der Erinnerung an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren konzipiert hat: Da wird „Ein feste Burg“ in jazzig-schmissiger Weise neu interpretiert; eher hauchzart kommt dagegen das ernste, zu einem Choral verdichtete Gebet „Aus tiefer Not schrei ich zu dir...“ zu Gehör. Im Internet stehen Informationen auf der Seite www.niederrheinbrass.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.