Folkwang-Uni lädt zum Konzert in der Reihe "High Potential Classix"

Wann? 28.04.2018 19:30 Uhr

Wo? Neue Aula der Folkwang Universität der Künste, Klemensborn 39, 45239 Essen DE
Anzeige
Das Konzert findet in der Neuen Aula auf dem Campus in Werden statt. (Foto: Bangert)
Essen: Neue Aula der Folkwang Universität der Künste |

High Potential Classix ist eine Konzertreihe, in der sich junge herausragende Folkwang Solisten mit namhaften Gastorchestern der Öffentlichkeit präsentieren. Am Samstag, 28. April, spielt die Philharmonie Südwestfalen um 19.30 Uhr in der Neuen Aula am Campus Werden. Unter Leitung von Hansjörg Schellenberger konzertiert das Orchester gemeinsam mit Folkwang Studentin Eunji Park (Klasse Prof. Kawamura).


Auf dem Programm steht das mit einem technisch anspruchsvollen Solopart versehene und gleichzeitig dicht mit dem Orchester verbundene Klavierkonzert Nr. 2 von Camille Saint-Saëns (1835 - 1921). Es folgt mit Sinfonie Nr. 5 von Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) die vielleicht berühmteste Sinfonie der Welt.

Solistin des Abends ist  Eunji Park

Folkwang-Studentin und Solistin des Abends Eunji Park wurde 1993 in Südkorea geboren. Sie absolvierte ihre Ausbildung zunächst an der Kaywon Art High School bei Mari Kwon, studierte dann im Bachelorstudiengang an der Yonsei Universität in Seoul bei Prof. Myung Won Shin und Prof. Peter Ovtcharov. In ihrer Heimat gewann sie bereits mehrere Preise bei nationalen Wettbewerben. Im Laufe ihrer bisherigen Karriere trat sie bei verschiedenen Klavier- und Kammermusikabenden in Südkorea, Deutschland, Österreich und Italien auf. Seit Oktober 2016 studiert sie an der Folkwang Universität der Künste in der Klavierklasse von Prof. Hisako Kawamura.

Vor dem Konzert findet um 18.30 Uhr im Kammermusiksaal eine Einführung statt. Wenige Restkarten gibt es zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) über die Folkwang Kartenhotline unter 4903-231 und an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.