Kanun-Konzert im Labor für Weltmusik

Wann? 20.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Folkwang Musikschule, Thea-Leymann-Straße 23, 45127 Essen DE
Anzeige
Essen: Folkwang Musikschule | Kanun-Spieler Hesen Kanjo ist zu Gast im Labor für Weltmusik der Folkwang Musikschule. Am Montag, 20. Oktober, 20 Uhr, spielt er ein Solokonzert in der Musikschulaula, Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23. Prof. Dr. Ilse Storb gibt um 19:45 Uhr eine Einführung in das Konzert.
Hesen Kanjo wurde 1974 in Aleppo (Syrien) geboren, seit 1996 ist Deutschland seine Heimat. Sein Instrument, das Kanun, wird als „orientalische Kastenzither“ beschrieben. Obwohl es nicht nur in Syrien eine lange Tradition vorzuweisen hat, ist es in westlichen Ländern weniger bekannt. Hesen Kanjo eignete sich eine individuelle Spielweise an, die er selbst als „Kanjostil“ bezeichnet: Er spielt das Kanun, das eigentlich nur mit zwei Fingern gezupft wird, mit allen zehn Fingern. Dies ermöglicht ihm ein temporeicheres Spiel sowie eine größere künstlerische Freiheit, was insbesondere in seinen zahlreichen Eigenkompositionen deutlich wird. Musikalisch bewegt sich der Künstler überwiegend in der orientalischen Klassik.
Eintritt: 8,00 € / 5,00 €
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.