Frau Holle auf dem Pfalzdorfer Weihnachtsmarkt

Wann? 30.11.2014 15:00 Uhr

Wo? Freiherr-von-Motzfeld-Schule, Hevelingstraße, 47574 Goch DE
Anzeige
Frau Holle lässt es schneien
Goch: Freiherr-von-Motzfeld-Schule | Eine strenge Witwe lebt mit ihren beiden Töchtern in einem kleinen Dorf. Sie hat zwei Töchter, Marie und Mariechen sind so unterschiedlich, wie sie es nur sein können.
Eines Tages fällt der fleißigen Marie beim Spinnen ihre Spule in einen Brunnen. Aus Angst vor der Schelte der strengen Mutter lässt sich das Mädchen in den Brunnen fallen um die Spule zurückzuholen. Doch zu ihrem großen Erstaunen findet sie auf einer wunderschönen, großen Wiese wieder und gelangt schließlich zu der freundlichen Frau Holle. Dort verbringt sie ein Jahr, indem sie Frau Holle fleißig zur Hand geht.
Doch obwohl sie von Frau Holle gut umsorgt wird, bekommt Marie schließlich Heimweh. So entlässt die gute Frau Holle das Mädchen nach Hause, aber nicht ohne sie für ihre Dienste reich zu belohnen.
Als Marie schließlich wieder zu Hause ankommt, wird sie von allen bewundert und gefeiert. So viel Bewunderung will natürlich auch ihre Schwester Mariechen erfahren und so begibt auch sie sich auf den Weg zu Frau Holle.
Ob auch sie reich beschenkt nach Hause zurückkehren wird? Man wird sehen.

Inszeniert von Zick-Zack


Wie in jedem Jahr ist die Laientheatergruppe Zick-Zack aus Pfalzdorf auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Pfalzdorf zu Gast. Am Sonntag, den 30. November hebt sich um 15:00 Uhr der Vorhang zu dem spannenden Theaterstück nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm. Inszeniert wird das Stück von der Laientheatergruppe Zick-Zack für Kinder ab fünf Jahren. Eintrittskarten sind auf dem Weihnachtsmarkt und an der Tageskasse erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.087
Lothar Dierkes aus Goch | 04.11.2014 | 08:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.