Es gospelt mal wieder in Pfalzdorf: "Ein Wochenende, an dem man alles vergisst"

Wann? 01.02.2015 19:00 Uhr

Wo? St. Martinus Kirche, 47574 Goch DE
Anzeige
Goch: St. Martinus Kirche | Der 12. Pfalzdorfer Gospelworkshop steht bevor. Das erste öffentliche Konzert des Projektchores findet am Sonntag, 1. März, um 19 Uhr in der St. Martinus Kirche Pfalzdorf statt.


Am letzten Februarwochenende probt der Projektchor die vorbereiteten Gospel, Worship und Lobpreislieder. Das Leitmotto in diesem Jahr lautet: „Every praise is to our God“.Es seien viele „Wiederholungstäter“ dabei, aber auch neue Gesichter, freut sich Norbert Tiede vom Organisationsteam und ergänzt: „Wir haben 15 Leute pro Stimme“. Alt, Tenor, Bass und Sopran sind vertreten.

Projekt ein Selbstäufer


Die 80 Workshop-Teilnehmer seien zwischen zehn Jahren und jenseits der 60 Jahre alt. „Das Workshop-Projekt ist ein Selbstläufer für uns“ berichtet Norbert Tiede zufrieden. „Man taucht in ein Wochenende ein, an dem man alles vergisst“, Tiede zum Feedback der Workshop-Teilnehmer. „Die Sänger schätzen die Art und Weise des Miteinanders sehr. Was dieses Projekt so beliebt bei den Teilnehmern macht, ist nicht nur das Singen, sondern die Gemeinschaft mit den anderen Teilnehmern“, bringt es Norbert Tiede auf den Punkt. „Und wir schauen, dass die Leute nicht den Spaß verlieren“, fügt er augenzwinkernd hinzu. Von der Teilnahme am Chor-Projekt zehrten viele lange, weiss Tiede zu berichten.

Der Workshop findet zum zweiten Mal unter der Leitung von Angelika Rehaag statt. Die Krefelderin betreibt eine Gospelakademie

und war erst vor kurzem mit zwei Chören bei einem Event in Florida dabei. Unterstützung erhält sie vom Pianisten Johann Leenders. Beide Konzerte finden in diesem Jahr in Pfalzdorf statt. Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren erhalten freien Eintritt, benötigen aber trotzdem eine Karte.Das zweite Konzert findet am Samstag 14. März, um 19 Uhr in der Evangelischen Westkirche statt. Karten für beide Veranstaltungen (im Vorverkauf sechs Euro und an der Abendkasse neun Euro) sowohl im katholischen Pfarrbüro St. Martinus Pfalzdorf, Telefon 02823/2165, sowie im Büro der evangelischen Kirchengemeinde Pfalzdorf und Nierswalde, Motzfeldstraße 54, Telefon 02823/3760.

Info:

Die Krefelderin Angelika Rehaag leitet Gospelchöre in Krefeld, Düsseldorf, Bonn, Meerbusch und Köln. Sie Gründerin und Leiterin des‚Krefelder Gospel Musik Festival‘s, sowie der ‚gospel academy krefeld‘. Als Workshop- und Seminarleiterin für ‚contemporary black gospel music‘ ist sie im In- und Ausland unterwegs. Während USA-Aufenthalten lernte sie Black Gospel Music in ihrer Originalität in den schwarzen Gemeinden Amerikas kennen und pflegt enge Kontakte zu namhaften afroamerikanischen Gospelmusikern.

Hier die Fotostrecke des ersten Konzerts am 1. März: http://www.lokalkompass.de/goch/kultur/dass-das-ki...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.