Das Nierstal wird erkundet

Wann? 24.02.2016 14:00 Uhr

Wo? Katholische Kirche, Stiftsweg, 47574 Goch DE
Anzeige
Goch: Katholische Kirche | Kleverlland. Im Spätwinter steht eine Niersvallei-Exkursion auf dem Programm der Volkshochschule Kleve. Die Niers ist hier, unterhalb von Kessel, idyllisch wie sonst nirgends. Unterwegs werden viele schon bekannte Wasservögel wie Eisvogel, Graureiher und Zwergtaucher beobachtet.

Bei günstiger Witterung ist mit den ersten gefiederten Frühlingsboten, etwa dem Schwarzkehlchen, zu rechnen. Vielleicht lassen sich neben dem bekannten Mäusebussard weitere Greifvogelarten blicken. In der reizvollen Fluß-Aue sind gleich drei semiaquatische Nagetiere zu Hause: Biber, Bisam und Nutria. Die Teilnehmenden erfahren, wie sich die drei unterscheiden, und lernen den Lebensraum dieser Tiere kennen.

Treffpunkt ist am Mittwoch, 24. Februar, um 14 Uhr in Goch-Kessel, Parkplatz an der katholischen Kirche, Stiftsweg. Tageskasse fünf Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Voranmeldung ist nicht erforderlich. Bitte Fernglas und wetterfeste Kleidung mitbringen.

Infos bei der VHS Kleve, Hagsche Poort 22, Kleve, Telefon 02821/72 31 16 oder unter http://www.vhs-kleve.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.