Karnevalssession in Goch - RZK verspricht allen wieder viel Freude

Wann? 08.01.2016 19:00 Uhr bis 10.01.2016 15:00 Uhr

Wo? Sporthalle, Hubert-Houben-Straße, 47574 Goch DE
Anzeige
Goch: Sporthalle |

Gochs Prinzenkür und das darauffolgende Prinzentreffen werfen ihre Schatten voraus: Am zweiten Freitag des neuen Jahres, 8. Januar, und am Sonntag, 10. Januar, feiern die Niersstädter fröhliche Urständ, bricht der Gocher Karneval vollends aus. Helau!

Von franz geib

Darauf bereiten sich Frank Bömler und seine Mannen vom Festkomitee Gocher Karneval, kurz RZK, seit Monaten akribisch vor und haben für die in diesem Jahr kurze Session bereits ein Programm zusammengestellt, dass der Kür den entsprechenden Rahmen verleihen soll.

Genauso viel Freude wie im vergangenen Jahr versprochen


„Das Programm verspricht einiges, und mindestens genauso viel Freude wie im vergangenen Jahr“, erläutert der Sitzungspräsident Josef Hondong (die Namensgleichheit mit dem künftigen Prinzen ist nicht zufällig), um sogleich darauf hinzuweisen, dass bereits jetzt alle Karten weg sind. Die Kür ist ausverkauft!
Wer dennoch auf sein Glück setzen will, sollte sich im Rathaus eintragen lassen, um bei eventuellen Rückläufen berücksichtigt zu werden.

Auswärtige und heimische Produktionen erwartet


Die, die dabei sein werden, dürfen sich auf auswärtige und einheimische Show-Produktionen freuen: Zu Gast sind Jörg Hammerschmidt mit „Jörg‘s verrückte Promiwelt“. Der Berliner ist Stimmenimitator & Parodist, kluger Verrückter und Stimmgewitzter, und hat ständig die Lachmuskeln seines Publikums in der Gocher Sporthalle im Visier.
Lutz Kniep aus Köln hat sich mit seiner hohen Qualität des Trompetenspiels in die Herzen der Karnevalisten gespielt, so heißt es. Sein Markenzeichen: Eine fulminante Trompeten-Lasershow.

Jede Menge Tanz und eine fulminante Show


Edwina de Pooter ist ein Teil der „Power Ladys“, die die Kür mit einer „ultimativen Gesangs-Show“ aufmischen wollen. Den Abschluss des Abends werden die Musiker von „De Kleefse Tön“ gestalten. Dazwischen gibt es jede Menge Tanz mit den Tanzgarden von Viktoria Goch, KCC Goch, IPK Pfalzdorf und der Tanz-und Reitergarde, die natürlich zu Ehren des eigenen Prinzenpaares auftreten wird. Zusätzlich begleitet wird die Kür vom Gocher Musikverein und der Band „Die Skyliners“, die den musikalischen Rahmen komplett absteckt.

"Der Stallbursche" vom Huckschen Hof


Überraschungsgast des Abends ist „Der Stallbursche“vom Huckschen Hof“.
Das Gegenstück zur festlichen Kür, die ein gediegenes Vergnügen bereiten soll, ist das Prinzentreffen am Sonntag, 10. Januar, mit seinem Partycharakter. 21 Garden erwarten die Macher des RZK für das Aufeinandertreffen von Prinzen und Prinzessinnen in der Sporthalle.

Wieder ein gutes Programm auf die Beine gestellt


„Die Anmeldezahlen zeigen uns, dass es uns immer wieder gelingt, ein gutes Programm auf die Beine zu stellen“, freut sich Josef Hondong. Um 11. 11 Uhr geht es los. Zu Gast sind „The Fantastic Company“, eine Show-Big-Band aus Neuss, und „Tante Luise & Herr Kurt“ mit ihrer Akrobatik-Show aus Bremen. Unterstützt werden die Akteure von den Tanzgarden von Kolping, der Feuerwehr, der 1. GGK Rot-Weiß und der Reitergarde, der Gochs Kultband K6, dem Gocher Musikverein und der Haus-Combo „Die Skyliners“. Karten zu 12 Euro gibt es ab der zweiten Dezember-Woche.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.