Heiße Jazz-Nächte auf Haus Kemnade mit Chris Hopkins

Wann? 02.07.2015 19:30 Uhr

Wo? Haus Kemnade, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen DE
Anzeige
Gastgeber und Tastenzauberer Chris Hopkins hat wieder grandiose Musiker mitgebracht. (Foto: Sascha Kletzsch)
Hattingen: Haus Kemnade |

Jazzfans aufgepasst: Bei den diesjährigen „Kemnade Jazz Nights“ am 1. und 2. Juli auf der Wasserburg Kemnade im Ruhrtal präsentiert Chris Hopkins wieder in einer einmaligen Besetzung die „Crème de la Crème“ der internationalen Swing Jazz-Szene.

In der Frontline erwartet die Besucher Duke Heitger aus New Orleans, der heute wie kaum ein anderer Trompeter mit der klanglichen Leidenschaft und Strahlkraft eines Louis Armstrong begeistert; der Amerikaner Dan Barrett an der Posaune – regelmäßig in der New Yorker Carnegie-Hall zu Gast –, der mit seinem melodischen Ideenreichtum seit Jahrzehnten weltweit Maßstäbe im klassischen Jazz setzt sowie Engelbert Wrobel, längst einer der führenden Klarinettisten Europas und darüber hinaus.
In der Rhythmsection: Gastgeber und Tastenzauberer Chris Hopkins, auch als Saxophonist und Bandleader der vielfach preisgekrönten „Echoes Of Swing“ bekannt; die zierliche, aber zupackend spielende Kontrabassistin und Sängerin Nicki Parrott aus Australien sowie Oliver Mewes an den Drums.
Unter dem Motto „From Basin Street to Broadway“ schöpft das swingende Sextett aus einem vielfältigen Repertoire und verblüfft mit eigenen und aktuellen Interpretationen der klassischen Jazz-Ära von New Orleans bis New York.

An beiden Tagen beginnen die Konzerte um 19.30 Uhr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.882
Jochen Czekalla aus Duisburg | 30.06.2015 | 21:35  
45.997
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 01.07.2015 | 21:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.