SciFi-Film über Herne: Wenn Jugendliche Besonderes leisten ...

Wann? 16.03.2012 17:30 Uhr

Wo? Filmwelt Herne, Berliner Platz 7, 44623 Herne DE
Herne: Filmwelt Herne | Am Freitag, dem 16. März ist um 17:30 Uhr in der Filmwelt Herne der kafkaeske Science-Fiction-Film "Die Könige der Welt" zu sehen. Er zeigt ein Gesellschaftsabbild der besonderen Art, indem er die Zukunft des Menschen im Ruhrgebiet porträtiert und die Frage aufwirft: Inwieweit ist ein Zusammenleben des anonym gewordenen Menschen überhaupt noch möglich?

Im Mittelpunkt des Films stehen Mark Lohmeier (Henrik Matschat), ein skrupelloser und menschenfeindlicher Chefredakteur einer lokalen Herner Tageszeitung, und Dieter Dubinski (Felix Römer, auch Musik), ein unorganisierter Mitarbeiter Lohmeiers. Als Dubinski eines Morgens zum wiederholten Male nicht pünktlich zur Arbeit erscheint, zieht Mark einen Schlussstrich und entlässt Dubinski. Doch zu dem Zeitpunkt weiß er noch nicht, in welchem Maße er in Zukunft auf seinen (ehemaligen) Mitarbeiter angewiesen sein wird: Tags darauf finden sich beide nämlich - ohne offensichtliche Ursache - als letzte Verbliebene ihrer Art auf der Erde wieder - und müssen lernen, sich in dieser Situation mit dem jeweils anderen zu arrangieren...

Das Filmprojekt wurde im Sommer 2011 in Gelsenkirchen und Herne gedreht, hat eine Länge von rund 2 Stunden und 10 Minuten. Es wurde zusammen mit Henrik Matschat vom Leibniz-Gymnasium Gelsenkirchen realisiert und soll als Teil einer Besonderen Lernleistung zum Thema „Die Zukunft des Menschen in Herne - Eine filmmusikalische Vision“ in die Abiturprüfung von Felix Römer, Schüler der Stufe 13 am Haranni-Gymnasium Herne, eingehen.

Weitere Mitwirkende sind ebenfalls Schüler des Haranni-Gymnasiums: Timo Wieskämper, Georg Kraft, Lucas Liedtke, Julia Stachowski und Simon Voigt.

Karten sind über das Sekretariat des Haranni-Gymnasiums (Tel. 162211) bzw. über die filmeigene Homepage zu erwerben: www.dkdw.h-und-f.com und kosten 3€.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.