Klavier-Festival Ruhr: Zwei Liederabende im Schloss Herten

Nächster Termin: 23.05.2017 20:00 Uhr

Wo? Schloss Herten, Im Schloßpark, 45699 Herten DE
Anzeige
Graham Johnson leitet den Liederabend im Rahmen des KFR in Herten. (Foto: Malcom Crowthers)
Herten: Schloss Herten |

Eine erlesene Auswahl amerikanischer und europäischer Lieder präsentieren der weltbekannte Liedbegleiter Graham Johnson und die Sänger Soraya Mafi (Sopran), Robin Tritschler (Tenor) und Lydia Teuscher (Sopran) in zwei Konzerten am Dienstag, 23., und Mittwoch, 24. Mai, jeweils 20 Uhr auf Schloss Herten.

Damit leistet der Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2001 einen wesentlichen Beitrag zum Schwerpunkt des diesjährigen Festivals, das „The Americas“ in den Blickpunkt rückt.
Graham Johnson, der Tenor Robin Tritschler und die Sopranistin Lydia Teuscher gestalten das Konzert am Dienstag, 23. Mai, im ersten Teil mit Liedern nach Gedichten von Eduard Mörike, vertont von Hugo Wolf und Wilhelm Killmayer. Im zweiten Teil erklingen Vertonungen von Texten Friedrich Hölderlins aus der Feder der Komponisten Hanns Eisler, Benjamin Britten und ebenfalls Wilhelm Killmayer, dessen 90. Geburtstag das Klavier-Festival Ruhr damit feiert.
Der zweite Abend am Mittwoch, 24. Mai, stellt Lieder aus der Neuen Welt vor. Ein wahrer Welthit war seinerzeit etwa „I dream of Jeannie“ des ersten großen amerikanischen Komponisten Stephen Foster. Soraya Mafi (Sopran) und Robin Tritscher (Tenor) widmen sich den europäischen Einflüssen auf amerikanische Liedschöpfer wie Dominick Argento, Samuel Barber, Amy Beach, John Duke, John St. Edmunds und Ethelbert Nevin. Sie stellen auch Lieder von Amerikanern vor, die mit Paris verbunden waren, wie Paul Bowles, Ned Rohrem oder der Musical-Komponist Cole Porter. Als Finale präsentieren die Künstler Lieder auf amerikanische Texte von bekannten Komponisten wie Leonard Bernstein, Elliott Carter, Aaron Copland, George Gershwin oder Charles Ives.

Ticket-Infos:
Eintrittskarten sind erhältlich bei den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Tickethotline 01806/500 80 3 (0,20 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobil max. 0,60 € pro Anruf) oder direkt und platzgenau im Internet unter www.klavierfestival.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.