Reformationstag: Hertener feiern zusammen

Wann? 31.10.2014 18:00 Uhr

Wo? Erlöserkirche, Ewaldtstraße 81b, Herten DE
Anzeige
Herten: Erlöserkirche | Am Freitag (31.10.2014) feiern alle evangelischen Gemeinden aus Herten in der Erlöserkirche den Reformationsgottesdienst um 18 Uhr.

An diesem Tag wird an den Thesenanschlag Luthers vor 497 Jahren an die Türen der Schlosskirche zu Wittenberg gedacht. Dieser Thesenanschlag Luther hatte 1517 dazu geführt, dass sich die evangelische von der katholischen Kirche trennte. Diese Trennung war nie beabsichtigt. Luther wollte seine Kirche in der damaligen Zeit nur verändern, reformieren.

Der Gottesdienst in der Erlöserkirche am Freitag steht unter dem Thema „Eine feste Burg ist…?“ Das siebenköpfige Vorbereitungsteam hat sich - so wie es Luther uns mit auf den Weg gegeben hat, dass die Kirche sich immer wieder verändern muss (ecclesia reformata semper reformanda) - Gedanken über die Zukunft der Kirche gemacht. Was ist eigentlich die „feste Burg“, die wir als Gemeindeglieder besingen? Ist es der Kirchturm jeweils in unserem Stadtteil, ist es die Kirchengemeinde, ist es die sogenannte Kerngemeinde oder ist es das Evangelium oder Gott? Diese Frage steht im Mittelpunkt.

Der Reformationsgottesdienst ist nicht nur etwas für Menschen, die nur zuschauen möchten, sondern auch für die, die gerne an der Zukunft der Kirche mitgestalten wollen. So wird es keine klassische Predigt geben, sondern einen Dialog. Außerdem sind die Gottesdienstbesucher eingeladen, im Gottesdienst aktiv zu werden
Die Evangelische Kirche 2017 ihr 500. Reformationsjubiläum.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.