Ausstellungsreihe "Crysantheon" Thema 2015 "Die Stadt" in der Galerie QQTec Hilden

Wann? 01.03.2015 11:00 Uhr

Wo? QQTec, Forststraße 73, 40721 Hilden DE
Anzeige
Hilden: QQTec | Angeregt durch die Erfahrung mit ihrer kurartierten Ausstellung "Monochrom weiss und .." im Jahre 2014 hat Ute Augustin-Kaiser das Thema „Die Stadt“ in der neu geschaffenen Ausstellungsreihe Crysantheon gewählt. Die Wortschöpfung entstand in einer intensiven Gesprächsrunde und wurde von Frau Elke Banf als Idee eingebracht und umgesetzt. Ute Kaiser fand 20 Mitstreiter und hat diese eingeladen herauszufinden, welche Möglichkeiten es gibt dieses Thema in unterschiedlichen Medien (Malerei, Fotografie, Plastik) umzusetzen. Dabei haben die Mitwirkenden die Freiheit ihren eigenen Zugang zum Thema zu finden.
Da sich wieder nicht alle untereinander kennen, wird die Zusammenstellung der Arbeiten in dem ersten Ausstellungsort in derGalerie QQTec spannend werden.
Es wird wieder einen von Norbert Friedrich umgesetzten Katalog zum Thema geben. Einleitungstext zum Katalog von Elke Banf.
Die Ausstellung wird von Ute Augustin-Kaiser kuratiert.

20 Künstler /innen zeigen ihre Interpretation
des Themas "Die Stadt"

Rita Ackermann Ute Augustin-Kaiser Elke Banf
Natascha Bauer Marlies Cremer
Mechthild Debbert-Hoffmann Detlef Kaiser
Kirsten Graf Anja Huehn Martina Justus
Anna Nwaada Weber Henning O.
OSTER+KOEZLE Mark Prouse Armin Schmidt
Ingetraut Stein Hildegard Skirde
Zoran Velinov Ute Voets Lothar Weuthen

Die Ausstellung ist geöffnet vom 1. bis 15. März
Sa. und So. von 11-18 Uhr, Mi. von 18-20 Uhr
Vernissage am Sonntag 1. März um 11 Uhr
Ingo Borgardts Improvisation auf Gitarre und Bassklarinette

Eingestellt von N. Friedrich
Organisator/Webmaster von
PoP ArT Künstler Henning O.
Atelier ArTstyle
Atelierhaus Walzwerkstraße 14 40599 Düsseldorf
Atelier "ArT style"
Termin nach Absprache unter
infofoto@t-online.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.