Vortag: Das wilde NRW

Wann? 26.04.2017 19:30 Uhr

Wo? Stadtbücherei Hilden, Nove-Mesto-Platz 3, 40721 Hilden DE
Anzeige
Jürgen Borngraeber möchte mit seinem Vortrag dazu ermuntern, die Natur in NRW zu erkunden. (Foto: Jürgen Borngraeber)
Hilden: Stadtbücherei Hilden |

Das „wilde NRW“ möchte Jürgen Borngraeber in seinem Vortrag am Mittwoch, 26. April, um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Hilden, Nove-Mesto-Platz 3, vorstellen.

Borngraeber, der ehrenamtlich für den Nabu Kreisverband Mettmann tätig ist, stellt in der Bibliothek eine Fotoreise zu einigen „Hotspots“ der Naturgebiete in NRW aus.

Vom Insekt bis zum Wisent

Mit rund 18 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste Bundesland. Aber auch eine Vielzahl unterschiedlichster Tierarten lebt hier. Vom kleinen Insekt bis zum europäischen Wisent. Viele dieser Tiere gehören zu den geschützten Arten und stehen auf der „Roten Liste“. Das „wilde“ NRW kann man zum Beispiel im Nationalpark Eifel, in mehr als 3.000 Naturschutzgebieten und in über 500 „Natura 2000-Gebieten“ erleben.

Die Ausstellung ist von Dienstag, 25. April, bis Freitag, 5. Mai, während der Öffnungszeiten der Bibliothek zu besichtigen. „Anhand von Fotografien möchte ich dazu animieren, einmal selbst die Natur in NRW zu erkunden. Egal ob mit Fotoapparat und Fernglas ausgerüstet oder einfach nur auf einer gemütlichen Wanderung“, erläutert Borngraeber das Ziel seines Vortrages.

Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit dem Nabu Kreisverband. Der Eintritt ist frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.