Vortrag beim DRK: „Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung“

Wann? 22.09.2016 15:00 Uhr bis 22.09.2016 16:00 Uhr

Wo? DRK-Zentrum, Karnacksweg 35A, 58636 Iserlohn DE
Anzeige
Iserlohn: DRK-Zentrum |

Der DRK Kreisverband Iserlohn lädt am Donnerstag, 22. September von 15 – 16 Uhr zum Vortrag „Vorsorgevollmacht – Patientenverfügung“ alle Interessierten ins DRK-Zentrum, Karnacksweg 35a in Iserlohn ein.

Ein Thema, das Menschen jeder Altersstufe zu jeder Zeit betreffen kann: Durch Krankheit oder einen Unfall kann die Situation eintreten, dass sie ihre persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Dann sind sie auf die Mitwirkung anderer Personen angewiesen. Mit einer rechtzeitigen Vorsorgevollmacht kann jeder selbst festlegen, wer in diesem Fall seine persönlichen Angelegenheiten regeln soll. So vermeidet man, dass das Betreuungsgericht eine Betreuung anordnen muss. Darüber hinaus können mit der Patientenverfügung alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger in jeder Phase ihres Lebens vorsorglich für den Fall der Einwilligungsunfähigkeit festlegen, ob und inwieweit sie in eine ärztliche Behandlung oder pflegerische Begleitung einwilligen oder diese ablehnen. Mit diesen beiden Instrumenten können Sie dafür sorgen, dass später in Ihrem Sinne entschieden wird.

Teilnahme kostenfrei

Die Referentin Frau Ihlbrock von der Betreuungsstelle der Stadt Iserlohn zeigt in einem Vortrag die Möglichkeiten von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung auf und beantwortet gern die Fragen der Teilnehmer. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei. Weitere Infos hierzu erteilt das Deutsche Rote Kreuz unter Tel. 02371 / 8193-0.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.