Kangaroos wollen im Topspiel Wiedergutmachung leisten!

Wann? 12.12.2015 19:30 Uhr

Wo? Hemberghalle, Alexander-Pfänder-Weg 8, 58638 Iserlohn DE
Anzeige
Iserlohn: Hemberghalle | Wenn Erster und Zweiter in einem Spiel aufeinandertreffen, ist dies immer ein ganz besonderes Duell.
So auch in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB Nord, wo die Iserlohn Kangaroos am Samstag um 19:30 Uhr zum Rückrundenauftakt den Spitzenreiter aus Wolfenbüttel empfangen. Beide Teams sind nach 11 Spielen gleichauf in der Tabelle und weisen beide eine 8:3-Bilanz auf. Die Niederlagen gab es für beide Clubs alle in der Fremde, die weiße Heimweste steht also auf beiden Seiten.

„Wir werden alles daran setzen, dass wir auch nach dem sechsten Heimspiel ungeschlagen bleiben“, gibt der Iserlohner Trainer Matthias Grothe vor.

Für die Kangaroos wird es binnen einer Woche das zweite Topspiel sein. Am letzten Samstag verloren die Sauerländer deutlich bei den Artland Dragons. „Wir wollen uns nach dem Auftritt vom Samstag jetzt vor unserem Publikum wieder rehabilitieren und unseren Fans zeigen, dass wir es besser können“, kündigt Grothe an.

Im Hinspiel setzte sich die Herzöge mit 12 Punkten Differenz durch, Grothe weiß also, was ihn und sein Team erwartet: „Es wird eine sehr schwere Aufgabe. Wolfenbüttel ist ein sehr ausgeglichenes Team, in dem viele Spieler Verantwortung übernehmen können.“ Besonders wichtig wird es sein, die beiden Doppellizenzler Robin Amaize und Sid-Marlon Theis zu stoppen. Mit 15,5 Punkten im Schnitt ist Amaize bester Werfer der Herzöge, ihm folgt Theis mit durchschnittlich 10,4 Punkten pro Spiel. „Wir müssen möglichst schnell unseren Rhythmus in der Offensive finden. Gegen ein so defensivstarkes Team wird das sehr wichtig sein. Wenn wir uns mehr Chancen erarbeiten und verhindern können, dass Wolfenbüttel heiß läuft, haben wir gute Chancen das Spiel zu gewinnen“, ist sich Grothe sicher.

Alles in allem erwartet er ein hochklassiges und spannendes Duell um die alleinige Tabellenführung. Extra motivieren muss Grothe sein Team nicht: „Die Hinspielniederlage, dazu die Pleite im Artland und ein Heimspiel vor der Brust, die Jungs freuen sich alle riesig und wollen unbedingt Wiedergutmachung leisten.“

Foto: Daniela Fett

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.