Erst Umzug, dann Rathaussturm

Wann? 07.02.2013 14:30 Uhr

Wo? Rathaus, Kalkar DE
Kalkar: Rathaus | Ein Glanzpunkt des Kalkarer Karnevals ist immer der Altweiber-Donnerstag. Dieser ist voller Attraktionen – für Kalkarer und für die Gäste. Start ist um 14.30 Uhr auf dem Josef-Platz, von wo aus der närrische Umzug über Altkalkarer-, Kessel- und Grabenstraße schließlich durch die Monrestraße zieht, um auf den Markt zu gelangen. Dort können Alt und Jung übrigens auch schon etwas früher ein wenig gecke Zeit bei Musik genießen. Was einst mit einem Sturmwagen zwecks Rathaussturm begann, hat sich zu einem tollen närrischen Lindwurm aus Wagen- und Fußgruppen durch die kleine Stadt an der Ley entwickelt. Am Karnevalsumzug durch das historische Zentrum der Nikolaus-Stadt beteiligen sich inzwischen rund 30 Gemeinschaften.

Der sich um 16.11 Uhr anschließende Rathaussturm wird sicher Hunderte von Narren anlocken, die sehen wollen, wie das altehrwürdige Rathaus erobert wird. Bürgermeister Gerd Fonck wird zwar sicher wieder mit Unterstützung der hoch motivierten Fachbereichsleiter der Verwaltung seinen Arbeitsplatz verteidigen wollen – trotzdem: Der Gewinner der karnevalistischen Schlacht steht für die KKG schon fest, denn sie rechnet damit, dass sie schnell das Zepter bis Aschermittwoch übernehmen kann. Vom Markt ist es dann ein Katzensprung zum Vereinslokal Siekmann-Theissen, wo der Schlusspunkt des Tages mit der dortigen After-Zug-Party gesetzt wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.