In Hönnepel wurde Christian Ebbing König der Antonius-Schützen

Wann? 04.09.2017 bis 07.09.2017

Wo? Hönnepel, Hönnepel, 47546 Kalkar DE
Anzeige
Kalkar: Hönnepel | Um ca. 21:30 Uhr, so früh wie noch nie, war es soweit: Nach hartem Kampf setzte sich Christian Ebbing durch und wird am Kirmessamstag, 2. September, in der Kirche das Amt des Schützenkönigs von Franz Lensing übernehmen. Die Preise gingen an Norbert Frücht (Kopf), Cornelius Klaasen-van Husen (rechter Flügel) und Theo Derksen (linker Flügel).
Das Königschießen startete pünktlich um 15 Uhr mit zahlreichen Besuchern und Schützen aus Hönnepel. Der Getränkeausschank wurde, wie bereits schon in den letzten Jahren, vom MGV Abendstern aus Niedermörmter, übernommen. Auch in diesem Jahr gab einen Imbisswagen und für unsere Kleinen eine Hüpfburg. Unsere Schützendamen hatten zudem eine Cafeteria mit Kaffee und Waffeln vorbereitet.
Nach kurzer Zeit gelang es Norbert Frücht, den Kopf des Preisvogels zu schießen und freute sich sehr über das Ständchen des Bundestambourcorps. Auch Cornelius Klaasen-van Husen gewann einen Preis: Er schoss den rechten Flügel und durfte sich ebenfalls über ein Ständchen des Tambourcorps freuen.
Last not least schoss schließlich Theo Derksen und freute sich sehr über den linken Flügel und über das Ständchen des BTC Hönnepel.
Nach den Preisen wurde der Königs-Vogel aufgehängt. Der obligatorische Aufruf: „Königsbewerber vortreten“, zeigte auch in diesem Jahr keine Wirkung, daher wurden wieder entsprechend der Namensliste durchgeschossen. Anfangs gab es einige Schüsse, jedoch zeichnete sich dann im Verlauf des Schießens ein Trend ab, der darauf hinauslief, dass sich Frank Schwebs und Christian Ebbing einen spannenden Zweikampf lieferten, bei dem letztendlich Christian Ebbing um 21:30 Uhr als strahlender Sieger hervorging. Er wird somit der neue Schützenkönig von Hönnepel und löst Franz Lensing als König ab.
Als Christian I. mit seiner Königin Anke I. und seinem Thron Cornelius mit Vera, Guido mit Claudia, Frank Schwebs mit Nicole, Phillip Hartwig mit Christine, Paul Lemken mit Nicole, Andreas Grauer mit Vera, Björn Ijzer mit Alexandra, Frank Nobes mit Alexandra, sowie Dirk Kosmell mit Monika Bruns wird er die Bruderschaft 2017/2018 repräsentieren.
Das Schützenfest beginnt am Freitag, 1. September um 15 Uhr mit der Kinderbelustigung, die auch in diesem Jahr wieder in den Händen der Jugendgruppe der Bruderschaft in guten Händen ist.
Anschließend gibt es in diesem Jahr eine Beachparty im Festzelt mit dem DJ Carlos dee lite. Der Eintritt beträgt mit einem erschwinglichen Preis 5€.
Der Samstag, 2. September beginnt um 17.30 Uhr mit dem Antreten am Festzelt mit dem Abmarsch zur Kirche mit Inthronisierung des neuen Königspaares und anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal.
Zum anschließenden Preiskegeln um 20 Uhr im Festzelt sind alle Kalkarer zum Fest der Vereine recht herzlich eingeladen.
Am Sonntag, 3. September beginnt der Tag um 10 Uhr mit dem Antreten der Schützen bei Freiwilligen Feuerwehr Hönnepel und kurzem Marsch zum Festzelt. Dort gibt es dann für alle Angemeldeten ein Frühstück. Dem schließt sich sodann der Dämmerschoppen mit DJ Helmut an.
Am Montag, 4. September ist dann das Bundestambourcorps ab 6 Uhr unterwegs, um den amtierenden König, den Brudermeister und einige verdiente Mitglieder zu wecken.
Um 17.30 Uhr heißt es sodann, Antreten zum Abholen des neuen Königs mit Throngefolge.
Der Krönungsball beginnt dann um 19.30 Uhr mit den befreundeten Thronen von St. Johannes Wissel und St. Lambertus Appeldorn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.