GEO-Tag der Artenvielfalt auf Zollverein 18. / 19. Juni

Wann? 17.06.2017 15:00 Uhr

Wo? Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen DE
Anzeige
Essen: Zeche Zollverein | Der GEO-Tag der Natur findet dieses Jahr am 17. und 18. Juni 2017 statt. Das Leitmotiv von über hundert großen und kleinen Veranstaltungen lautet diesmal: Stadtnatur – Wie grün sind unsere Städte & Gemeinden?

Am dritten Juniwochenende dreht sich dabei alles um eine Bestandsaufnahme unserer unmittelbaren Umwelt und um zwei zentrale Fragen: Was wächst, lebt und gedeiht eigentlich noch in unseren Kommunen und urbanen Zentren? Und wie können wir die Vielfalt noch positiv beeinflussen?

In Essen lädt GEO-Tag der Natur e.V. mit dem NABU Nordrhein-Westfalen auf das Gelände des Welterbes Zeche Zollverein ein, um eine aktuelle Bestandsaufnahme zu machen: Was wächst, was gedeiht und lebt noch oder wieder in unseren urbanen Umwelt?

Samstag, 17. Juni 2017 - "Forschertag"
Sonntag, 18. Juni 2017 - "Familien- und Forschertag"

Bei der zentralen Veranstaltung auf dem Welterbe Zollverein werden Experten und Nachwuchsforscher ab Samstag, den 17. Juni, innerhalb von 24 Stunden exakt bestimmen und dokumentieren, was in den ausgewählten Untersuchungsgebieten auf Zollverein und im Essener Stadtgebiet an Tier- und Pflanzenarten sowie Pilzen vorkommt.

Wer Lust hat mitzumachen: Hier gibts noch mehr Infos

Wer den Nachtfalterfang erleben will: Samstag Abend ab 23.00 Uhr a
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.