Moerser Weihnachts-Puppentheater auf dem Kastellplatz: Kasper auf Schatzsuche

Nächster Termin: 08.12.2016

Wo? Kastellplatz, Kastell, 47441 Moers DE
Anzeige
Kasper und Weihnachtsmann versüßen den Kindern die Vorweihnachtszeit auf dem Moerser Weihnachtsmarkt im Puppentheater.
Moers: Kastellplatz |

Der Moerser Weihnachtsmarkt ist vom 21. November bis zum 22. Dezember wieder die Heimat von “Pommi’s Puppencircus” und seiner original “Homberger Kasperbühne”. Das lustige Weihnachts-Puppentheater wird wieder in der Nachbarschaft von Karussell und Eisbahn inmitten der bunten Budenstadt auf dem Kastellplatz zu finden sein.

Puppenspieler Gebhard Cherubim (59) ist diesmal bereits zum 29. Mal mit seinem Kaspertheater auf dem Moerser Weihnachtsmarkt zu Gast und präsentiert die rund 20minütigen Vorstellungen im gut beheizten Theaterzelt wie gewohnt an den Wochentagen immer um 15, 16, 17, 18 und 19 Uhr sowie samstags und sonntags, jeweils von 12 bis einschließlich 19 Uhr, zu jeder vollen Stunde.
Fünf verschiedene Handpuppenspiele mit dem Homberger Kasperle und seinen Puppenfreunden stehen zur Auswahl. Immer am Samstag wechselt das Programm, so dass in jeder Woche ein anderes Stück zu sehen ist.

Ein abwechslungsreicher Spielplan wartet wieder auf kleine und große Fans der “Homberger Kasperbühne“. Los geht‘s mit dem Stück „Kasper und der falsche Polizist“. Dabei findet ausgerechnet der Räuber Raffzahn eben jene Dienstmütze, die kurz zuvor der Wachtmeister verloren hat. Wie der Räuber damit, als falscher Polizist verkleidet, Kaspers Großmutter um ihre leckeren Würstchen bringt, die sie für Kasper und Struppi gekauft hat, und wie Kasper dem Betrug schließlich auf die Schliche kommt, davon handelt dieser turbulente Puppenspaß.

Wenig Anglerglück hat Kasper in dem Spiel “Kasper und die Schatzkarte”. Statt eines Fisches hat er nämlich bloß eine Flaschenpost am Haken. Groß ist dann allerdings die Freude, als sich deren Inhalt als Schatzkarte entpuppt. Dumm nur, dass auch der Räuber Raffzahn hinter dem Schatz her ist. Mit tatkräftiger Hilfe der Hexe Wackelzahn gelingt es dem gewieften Kasper aber, den Räuber loszuwerden und zu guter Letzt doch noch den Perlenschatz der Piraten zu heben, um damit seine Freundin Gretel zu überraschen.

Den üblen Machenschaften von Feuerteufel Flammi Flamm ausgesetzt sieht sich der wackere Zipfelmützenträger in der Aufführung “Kasper und der Höllenhund”. Darin gerät Kaspers vierbeiniger Freund, der von den Kindern so geliebte Hund Struppi, in die Fänge des fiesen Höllenfürsten, der gerade einen neuen Höllenhund für sich sucht. Mit List und Tücke, sowie der Hilfe der Kinder und der Hexe Wackelzahn, die den Teufel auch nicht leiden kann, gelingt es Kasper, seinen Hund wieder aus der Hölle zu befreien.
Spannend und lustig zugleich wird’s auch bei der Produktion “Kasper und der Hexenbesen“. Darin hat Großmutter ihren Kasper zu sich eingeladen und hält vorher nochmal gründlich Hausputz. Pech für sie, dass just in dem Moment die Hexe Wackelzahn mit ihrem defekten Hexenbesen den Abflug macht. Zwar passiert der Hexe nichts,aber ihr Fluggerät übersteht den Absturz nicht. Da kommt der Hexe Omas Reinmachbesen als Ersatz gerade recht.
Weihnachtlich wird es dann zum Schluss mit der Vorstellung “Kasper und der Weihnachtshase”. Dabei begegnet Kasperle völlig überrascht dem Osterhasen zu Weihnachten. Ostereier statt Weihnachtskugeln? Wer, oder was, steckt dahinter? Und, vor allem, wo bleibt bloß der Weihnachtsmann? Fragen über Fragen, doch zum guten Schluss wird es natürlich doch noch weihnachtlich im Puppentheater auf dem Moerser Weihnachtsmarkt.

Geschlossene Gruppen aus Kindergärten, Schulen oder Vereinen haben die Möglichkeit zu einem Gruppenbesuch nach telefonischer Voranmeldung zum ermäßigten Preis von nur 3,- EUR pro Person. Dies gilt sowohl für die täglich angesetzten Vorstellungen, als auch außerhalb der regulären Vorstellungszeiten in den Vormittagsstunden. Das Theaterzelt verfügt über ausreichend Sitzplätze, so dass Einrichtungen mit bis zu drei Gruppen bzw. Schulen mit drei bis vier Klassen in einer Vorstellung problemlos Platz finden.

Der Moerser Weihnachtsmarkt hat täglich ab den Mittagsstunden geöffnet, weshalb der vormittägliche Besuch einer vorab gebuchten Sondervorstellung auch gut mit einem Gang über den Markt kombinierbar ist. Reservierungen, auch für kleinere Gruppen, wie z.B. Kindergeburtstage, werden unter Tel. 01 71 / 4 16 33 04 jederzeit gerne entgegen genommen. Weitere Informationen über das Puppentheater finden sich auch im Internet unter: www.pommispuppen.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.